Tag: September 13, 2013

Vorschriften für Yom Kippur – יום הכיפורים

Am Jom Kippur ist Essen und Trinken verboten. Das Verbot des Essens beinhaltet auch, etwas zu probieren, auch wenn man es dann ausspuckt und nichts hinunterschluckt. Deswegen ist es auch nicht erlaubt, Kaugummi zu kauen oder Bonbons zu lutschen. Gleichermassen ist es untersagt, den Mund mit Wasser auszuspülen, auch wenn es nachher ausgespuckt wird. Es ist aber erlaubt, Esswaren oder Getränke in die Hand zu nehmen, um sie kleinen Kindern zu geben…

Thorazitat des Tages – Thora-Parascha

„Du öffnest deine Hand und sättigst alle Lebenden nach ihrem Verlangen“ (Psalm 145)
Thora-Parascha: Schabbat „Jom Kippur – Tag der Sühne“
Lesungen: Vormittags: 3. Mose 16,1-34; 4. Mose 29, 7-11; Jesaja 57, 14 – 58-14; Nachmittags: 3. Mose 18, 1-30; Jona 1,1 – 4,11; Micha 7, 18-20

Yom Kippur – יום הכיפורים

Am Freitagabend beginnt Yom Kippur, der höchste jüdische Fastentag. Wörtlich bedeutet Yom Kippur „Tag der Sühne“, wenn im Deutschen auch oft vom „Versöhnungstag“ die Rede ist. Er ist ein Tag der Busse und Umkehr (Lev. 23, 27-32), an dem die Verfehlungen des einzelnen Menschen gesühnt werden. Würde und feierlicher Ernst sind an diesem Tag in der Öffentlichkeit stärker ausgeprägt als bei anderen Festen…

Starke Polizeipräsenz soll Attentate auf Gläubige verhindern

Die Jerusalemer Polizei befürchtet, dass es heute und morgen zu Unruhen und gewalttätigen Angriffen auf Soldaten und Polizisten in der Hauptstadt kommen könnte. Die islamistischen Al-Aksa-Märtyrerbrigaden hatten „grünes Licht für Terroranschläge“ gegeben, die heute Abend – zum Jom-Kippur-Feiertag – beginnen sollen. Die israelische Polizei hat daraufhin Sondereinheiten nach Jerusalem beordert…

Israels Entwicklung einer neuen Version der Arrow Missile

Israel Aerospace Industries (IAI) entwickelt eine neue Version der „Arrow“ Rakete, die schneller und genauer als seine Vorgänger seinwird, sagte ein Mitarbeiter am Donnerstag dem Radio „Kol Yisrael“. Anlässlich eines Programms als Teil der jährlichen Researchers Night an der Universität Tel Aviv, sagte der Direktor des Arrow 3-Programm von der IAI, Inbal Kreis, dass das neuen Raketen-System in der Lage ist ballistische Raketen in grossen Höhen abzufangen und bereits weit über die Grenzen Israels hinaus…

Video zum Tag: Szenen des Jom-Kippur-Krieges

Sehen Sie heute zum Gedenken ein Video mit Eindrücken des Jom-Kippur-Krieges vor 40 Jahren! Am 6. Oktober 1973 starteten Ägypten und Syrien einen Überraschungsangriff auf Israel. Es war Jom Kippur, der höchste jüdische Feiertag. Während der ersten zwei Tage rückten die arabischen Streitkräfte vor, danach aber wendete sich der Kriegsverlauf zugunsten der Israelis…

Festnahme nach Schüssen am Josefsgrab

Am frühen Morgen des Donnerstag wurde in Nablus ein Palästinenser festgenommen, nachdem er auf israelische Soldaten geschossen hatte. (JNS berichtete gestern) Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) und Einsatzkräfte der israelischen Polizei hatten etwa 1400 Besucher, die anlässlich der jüdischen Feiertage am Josefsgrab beten wollten, nach Nablus begleitet…

Ministerpräsident Binyamin Netanyahus Kommentar zur Lage in Syrien

Während der Graduierungszeremonie von Marinekadetten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) hat Ministerpräsident Binyamin Netanyahu am Mittwoch die Lage in Syrien kommentiert: „Nicht weit nördlich von hier werden täglich Dutzende und manchmal Hunderte unschuldiger Zivilisten getötet. Einige von ihnen starben durch Gas, also chemische Waffen. Das ist ein schwerwiegendes Verbrechen, ein Verbrechen gegen die Menschheit…“

Zur Lage in Israel

US-Präsident Barack Obama möchte das Regime Assad nicht 
stürzen. Er möchte sich auf keiner Seite des seit über zwei Jahren 
tobenden Bürgerkriegs einschalten, der bis jetzt über 100 000 Opfer gefordert und über zwei Millionen gezwungen hat, ihre Heime zu 
verlassen…