Tag: September 17, 2013

Junge Wissenschaftler bitten um Unterstützung

Eine Gruppe von zwölf jungen Wissenschaftlern der Ben Gurion-Universität bittet um Unterstützung, um an dem wissenschaftlichen Wettbewerb „iGem“ teilzunehmen. Als eins von 220 Teams aus der ganzen Welt werden diese jungen Leute Israel vertreten und – wenn alles gut läuft – am 1. November im Finale in Boston, USA, stehen…

Die „Juden-Armee“ aus Tottenham

Viele Fans von Tottenham Hotspur sind jüdischer Herkunft. Bei ihren Spielen skandieren sie daher gerne Schlachtrufe mit dem umstrittenen Wort „Yid“. Das möchte der Verband nun verbieten. Doch der Verein will, dass die Anhänger selbst entscheiden…

250.000-Euro-Preis für Geisteswissenschaftler

Am 26. September 2013 werden in Frankfurt am Main zum zweiten Mal die mit jeweils 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreise verliehen. Die vier Preisträgerinnen und drei Preisträger waren im Januar unter insgesamt 54 Nominierten aus 26 Ländern ausgewählt worden:
– Michal Biran aus Israel ist Spezialistin für die Geschichte Eurasiens des 10. bis 14. Jahrhunderts, sie wird mit der Universität Bonn kooperieren.
– Als eine der weltweit führenden Soziologinnen untersucht Eva Illouz aus Israel, welchen Einfluss die Kultur der Moderne und der Kapitalismus auf das Beziehungsverhalten haben…

Kosovo drängt auf Anerkennung durch Israel

Bisher nahm Jerusalem immer Rücksicht auf die russische Ablehnung. Petrit Selimi, der stellvertretende Aussenminister des Kosovos, drängte das US-Judentum während eines Treffens in Washington mit jüdischen Offiziellen, Israel zur Anerkennung seines Landes zu veranlassen…

Syrien hat chemische Waffen an die Hisbollah transferiert

Syriens Präsident Bashar Assad hat einige der chemische Waffen seines Landes an die Terrororganisation Hisbollah weitergegeben, berichtet eine saudische Zeitung. Die Zeitung Al-Watan, berichtete am Montag unter Berufung auf den saudischen Oppositionsführer Kamal al Labwani, dass die syrische Regierung Teile ihres Chemiewaffen-Vorrats in Lastwagen versteckt, die vorgeben Gemüse zu transportieren…

Staat erkennt zwei biologische Väter an

Über die Geschichte von Yuval und Matan Topper-Erez wurde schon Ende 2011 in den Medien berichtet, als Yuval als erster Transgender-Mann schwanger wurde und einen Sohn zur Welt brachte. Die Anerkennung ist bislang einzigartig, auch wenn schon in der Vergangenheit gleichgeschlechtliche Paare in Israel als Eltern eines Kindes registriert wurden. Neu ist jedoch, dass beide Elternteile eines gleichgeschlechtlichen Paares als biologische Eltern anerkannt werden…

Israeli leben länger

Im letzten Jahrzehnt stieg die durchschnittliche Lebenserwartung um über zwei Jahre. In den letzten zehn Jahren ist die durchschnittliche Lebenserwartung der Israeli um über zwei Jahre gestiegen. Diese Daten veröffentlichte das zentrale statistische Büro des Landes am Montag…

Terrorist stirbt bei Schusswechsel mit Soldaten

In Jenin ist es in der Nacht zum Dienstag zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern der arabischen Stadt und der israelischen Armee gekommen. Dabei wurde nach ersten Angaben ein Palästinenser getötet und mehrere verletzt. Nach Armeeangaben spielte sich der Vorfall folgendermassen ab: Die israelischen Soldaten waren im Einsatz, um einen gesuchten Terroristen zu verhaften…