Tag: Februar 17, 2014

Die Zukunft auf dem Tempelberg

Das israelische Parlament wird sich morgen (Dienstag) mit einem Antrag befassen, den Jerusalemer Tempelberg unter jüdische Hoheit zu stellen. Bislang hat auf dem Gelände oberhalb der Klagemauer, wo der Felsendom und die Al Aksa-Moschee stehen, die muslimische Waqf-Behörde das Sagen…

Ägypten lehnt israelische Hilfe nach Terroranschlag ab

Nachdem am Sonntag auf einen ägyptischen Touristenbus ein Bombenanschlag verübt wurde, standen Dutzende von israelischen Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber bereit, um den Opfern zu helfen. Ägypten liess die israelischen Retter jedoch nicht einreisen. Der Bus war in unmittelbarer Nähe des Taba-Grenzübergangs (Foto) in die Luft gesprengt worden…

Handyantenne gesprengt – fünf Tote

In Israel haben Anwohner aus Angst vor Erkrankungen einen Anschlag auf eine Mobilfunkantenne verübt. Bei der gewaltigen Explosion kamen zwei Familien ums Leben. Die Explosion könne durch einen Brandanschlag auf eine örtliche Mobilfunkantenne ausgelöst worden sein, vermutet die Polizei…

Google kauft Passwort-Dienst

Das israelische Startup Slicklogin will die Nutzer-Authentifizierung auf Internetseiten vereinfachen und trotzdem sicherer machen. Nur fünf Monate nachdem die Pläne vorgestellt wurden, ist Google bereits überzeugt und hat das Unternehmen nun gekauft…