Tag: August 27, 2014

Welche Hoffnung weckt die Waffenruhe mit der Hamas?

olitiker in aller Welt haben die Feuerpause zwischen der Hamas und Israel begrüsst. Das iranische Aussenministerium kommentierte die Einigung mit den Worten: „Das heldenhafte palästinensische Volk hat eine neue Ära geformt mit dem Sieg des Widerstands, der das zionistische Regime in die Knie gezwungen hat.“…

Wie die Hamas zivile Einrichtungen missbraucht

Moscheen, Krankenhäuser und Kindergärten: Die Hamas nutzt im Gazastreifen zivile Orte für militärische Zwecke. Diesen israelischen Vorwurf haben verhaftete Aktivisten der sunnitischen Organisation nun bestätigt. Im Rahmen der Operation „Starker Fels“ gegen die Terrorinfrastruktur im Gazastreifen haben die israelischen Sicherheitskräfte zahlreiche Hamas -Vertreter…

Skandal: Zara’s Kinder-Shirt im ‚Holocaust Design‘

Da bleiben einem die Worte weg. Die spanische Modekette Zara hat ein Kindershirt in ihrem Angebot aufgenommen, dessen Design an eine KZ-Uniform des Holocaust erinnert. Israelische Medien veröffentlichten am Mittwoch Bilder des Kleidungsstücks. Das blau-weiss gestreifte Shirt mit dem Namen «Sheriff» ziert deutlich sichtbar der gelbe Stern…

Hamas zählt tote Terroristen als Kinder

Die Hamas hat Terroristen, die im Krieg mit Israel ums Leben kam, in offiziellen Statistiken als getötete Kinder angegeben. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht des israelischen Geheimdienstes. Die Hamas habe den Todesopfern gefälschte Identitäten zugeschrieben, um die Tatsache zu verschleiern, dass es sich um bewaffnete Kämpfer handelte…

Zwei Tote kurz vor Beginn der neuen Waffenruhe

Für Zeev Etzion (55), den Sicherheitschef des Kibbutz Nirim, und seinen Stellvertreter Shahar Melamed (43) kam die jüngste Waffenruhe zu spät: Beide starben durch Granatbeschuss aus dem Gazastreifen, etwa eine Stunde bevor die neue Waffenstillstands-Vereinbarung in Kraft trat. Damit stieg die Zahl der israelischen Todesopfer durch den Gazakrieg auf 70. Die Kibbutz-Bewohner sind schockiert…

Netanjahu ruft Sieg im Gazakrieg aus

Israel feiert sich als Sieger des jüngsten Gaza-Konflikts. Die radikal-islamische Hamas sei bei den siebenwöchigen Kämpfen schwer getroffen worden, so Ministerpräsident Netanjahu. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Israel als Sieger des Gazakriegs dargestellt. Das Abkommen über eine unbefristete Waffenruhe, das am Dienstagabend in Kraft getreten war, habe der radikalislamischen Hamas nichts …