Tag: August 28, 2014

Gute Aussichten für Autofahrer

Das Unternehmen Mobileye aus Jerusalem bietet nachrüstbare Fahrerassistenzsysteme. Es warnt den Fahrer optisch und akustisch vor drohenden Kollisionen mit Fussgängern, Radfahrern und anderen Fahrzeugen und dient zugleich als Fahrspurassistent und Abstandswarner…

Deutschland und Israel forschen gemeinsam zu Malaria

Heute werden vier deutsch-israelische Forschungsteams mit dem Forschungspreis ARCHES (Award for Research Cooperation and High Excellence in Science) ausgezeichnet. Der Preis würdigt die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Israel, ausgezeichnet werden Nachwuchswissenschaftler, deren Forschungen spürbare Auswirkungen auf das betreffende Forschungsgebiet versprechen…

Waze: Nie mehr alleine fahren

Mit der App „Waze“ fährt man nicht alleine durch die Stadt. Man kann sich ruhigen Gewissens auf Empfehlungen und Warnungen anderer Nutzer der App verlassen. Auf diese Weise wird der Verkehr in der Grossstadt wieder ein bisschen menschlicher. Zudem helfen die eigenen Bewegungsdaten anderen…

Längster Tunnel Israels fertiggestellt

Nach 22 Monaten ist am Dienstag der längste Eisenbahntunnel in Israel fertiggestellt worden. Er ist ein Teil der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke „A1“ zwischen Jerusalem und Tel Aviv. Der 11,6 Kilometer lange Tunnel verläuft durch die Jerusalemer Berge von Mevasseret Zion nach Nahal Jitlah…

Eine palästinensische Überraschung für die Israelis

Eine palästinensische Überraschung wartet auf Israel. Diese hat PLO-Chef Mahmoud Abbas eigentlich schon vor wenigen Tagen in Kairo verraten. Im ägyptischen Fernsehen sagte er, dass sein Vorschlag Washington bestimmt nicht gefallen wird. Er war gefragt worden, was die Amerikaner von seiner neuen Initiative halten werden…

Hamasführer Maschaal: Die Waffenruhe ist ein Misserfolg der Hamas

Nicht alle in der Hamas denken so wie der Terroristenchef, für sie ist es ein Sieg der Hamas. Die Hamas ist über den Waffenstillstand mit Israel in sich gespalten, berichtet in Israel Hayom am Donnerstag. Laut dem Bericht, ist der Hamas-Chef Khaled Maschaal, der in Katar lebt und zu der Führung der Palästinenser-Regierung zählt, bitter enttäuscht über den Deal mit Israel …