Tag: Juli 17, 2015

Thorazitat des Tages – Parascha

„Sogar wenn eine scharfe Klinge am Nacken eines Menschen aufliegt, darf dieser die Hoffnung auf die Barmherzigkeit nicht verlieren.“ Das heisst, dass er nicht den Glauben an das Gebet, das ihm das Erbarmen Gottes bescheren wird, verlieren darf. Sidra: Schabbat Mattot
Lesungen: 4.Mose 30,2 bis 32,42
Haftara: Jeremia 1,1-2,3

Ultraorthodoxe veröffentlichen Hetz-Broschüren gegen Militärdienst

Radikale ultraorthodoxe Gruppen haben in Israel Broschüren verteilt, in denen sie gegen jene ultraorthodoxe Juden Stimmung machen, die der israelischen Armee beigetreten sind oder beitreten möchten. In den Broschüren werden ultraorthodoxe Soldaten mit vollem Namen, Telefonnummer und Adresse an den Pranger gestellt. Sie hätten ihre Seele an den Teufel verkauft…

Jerusalem ist die Hauptstadt Israels

Man hat lange Zeit behauptet, dass weder Israelis noch Palästinenser sensibel für die Geschichte der jeweils anderen sind. Darüber hinaus könne es niemals einen wahren Friedensprozess geben, ohne die Bereitschaft dazu, die Geschichte, den Schmerz, das Leid, die Hoffnungen und die Träume des anderen anzuerkennen. Kurz gesagt: Verhandlungen führen zu nichts ohne eine wechselseitige Anerkennung der Wahrheit…

Granaten in Schiffswrack entdeckt

Eine Entdeckung vor der israelischen Mittelmeerküste könnte neues Licht auf das Schicksal eines amerikanischen Schiffes werfen. Zwischen Wrackteilen sind Bauarbeiter auf Munition gestossen. Das Schiff war 1963 nahe der Küstenstadt Aschdod gesunken.
Altgediente Hafenarbeiter in Aschdod kennen die Geschichten, die sich um das amerikanische Militärschiff „Liberty“ ranken…

Israelische Fussballfans randalieren in Belgien

Fans des israelischen Fussballvereins „Beitar Jerusalem“ haben bei einem Qualifikationsspiel der Mannschaft in Belgien randaliert. Der Besitzer des Clubs will sich nun zurückziehen. Die Fans warfen Rauchgranaten auf das Spielfeld und verursachten damit eine Unterbrechung. Der Torwart der gegnerischen Mannschaft Charleroi wurde mit einem harten Gegenstand beworfen…

Die Mörder von Danny Gonen sind gefasst

Israelische Sicherheitskräfte haben die Terroristen gefasst, die den hinterhältigen Mord an Danny Gonen (25) verübt haben. Sie nahmen insgesamt fünf Männer fest. Gonen verlor sein Leben am 19. Juni, als er mit dem Auto nahe der jüdischen Siedlung Dolev unterwegs war…