Tag: Juli 20, 2015

Israel begrüsst Neueinwanderer

„Willkommen zu Hause! Mit dieser Botschaft sind im ganzen Heiligen Land die Neueinwanderer begrüsst worden. Auch in diesem Sommer treffen wieder Charterflüge aus aller Welt in Israel ein, um Juden in ihr Heimatland zu bringen. Alleine in der vergangenen Woche kamen mehr als 200 Einwanderer aus den USA und Kanada am Ben Gurion-Flughafen an…

Tel Aviver Firma will PC-Probleme abschaffen

Das Startup-Unternehmen „Fixico“ aus Tel Aviv hat eine Technologie entwickelt, die nach eigenen Angaben 80 Prozent der üblichen Computerprobleme lösen soll. Nutzer könnten unter anderem auf Antivirusprogramme verzichten. Das Tel Aviver Startup Fixico hält mit hausinterner IBM-Technik zur Computer-Reparatur den PC automatisch sauber, schnell und auf dem letzten Stand…

Hamas versorgt sich mit Material für Raketen und Tunnel

Die Hamas schmuggelt offenbar in grossem Umfang Baumaterial für Terrortunnel und Raketen über den Grenzübergang Kerem Shalom in den Gazastreifen. Ein Teil des Materials werde falsch deklariert, Raketenbauteile in Lastwagen mit Hilfsgütern versteckt. Das melden heute israelische Medien. Es gehe vor allem um Stahlkabel, Motoren, Holz- und …

US-Verteidigungsminister rechtfertigt Atomdeal vor Israel-Besuch

Kurz vor seinem Besuch in Israel hat US-Verteidigungsminister Ashton Carter deutlich gemacht, dass trotz des Atomabkommens mit dem Iran die Option eines militärischen Vorgehens gegen die Islamische Republik weiterhin bestehe. Mit Israel arbeite sein Land bereits insbesondere bei der Raketenabwehr und bei der Bekämpfung von Terrorismus zusammen, sagte Carter…

Machtkampf im Gazas eskaliert

In der Nähe von Stützpunkten der Terrororganisationen Hamas und des Islamischen Dschihads im Gazastreifen hat es mehrere Explosionen gegeben. Die Bombenattentate markieren einen neuen Höhepunkt im Streit zwischen Hamas und Salafisten im Kampf um die Kontrolle über das Küstengebiet. Insgesamt sechs Fahrzeuge wurden am Sonntagmorgen in Gaza-Stadt gesprengt…

Freiwillig Dienst in der israelischen Armee

Der Walliser Oren Giladi leistete eineinhalb Jahre freiwillig Dienst in der israelischen Armee. Dies machte ihn kurzfristig zum Filmstar. Oren Giladi ist 22 Jahre alt, Walliser, aus Sitten. Der Sohn eines Israeli machte sich im Jahr 2012 auf nach Israel, um eineinhalb Jahre lang im israelischen Militär zu dienen. Durch den Dokumentarfilm ‚Beneath the Helmet: From Highschool to the Home Front‘ wurde er kurzzeitig zum Kinosternchen…