Tag: Juli 21, 2015

Internationaler Choreografie-Wettbewerb in Jerusalem

Vom 26. – 28 November wird der dritte Internationale Choreografie-Wettbewerb in Jerusalem stattfinden. Veranstalter ist das Machol Shalem Dance House (MSDH) in Jerusalem. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juli. Gesucht werden originelle Beiträge, welche die Grenzen der Choreografie als eine darstellende Disziplin…

Rabbiner sammeln Geld für die Brotvermehrungskirche

Rabbiner unterstützen die Restaurierung der in Brand gesetzten Brotvermehrungskirche am See Genezareth. Vor wenigen Wochen hatten Unbekannte die Kirche am Ort des biblischen Brot-und Fische-Wunders in Brand gesetzt, wodurch beträchtlicher Schaden angerichtet wurde. Nach israelischen Polizeiangaben werden extremistische religiöse Juden verdächtigt, für die Brandstiftung in Tabgha verantwortlich zu sein…

ISA und IDF nehmen Terrorzellen fest

Bei mehreren gemeinsamen Operationen nahmen die Israelische Sicherheitsagentur (ISA) und die Israelischen Streitkräfte (IDF) Terroristen fest, die für den Tod von Danny Gonen und Malachi Rosenfeld verantwortlich waren. Am Mittwoch (15.07.15) wurde Mohammed Abu Shaheen in einer gemeinsamen Operation der Israelischen Sicherheitsagentur (ISA) und der Israelischen Streitkräfte (IDF) festgenommen…

„Die Palästinenser geniessen Israels Sicherheit“

Der iranische Publizist und Autor Amir Taheri hat kürzlich in der amerikanischen Zeitung New York Post eine ausführliche Erklärung vorgelegt, weshalb die arabische Welt den palästinensischen Konflikt mit Israel vernachlässigt. Der Grund: Kein Araber fühlt sich in seinem eigenen Land sicher, ausser den Palästinensern, die eine volle Sicherheit unter Israel geniessen…

Strafen für Steinewerfer verschärft

Das israelische Parlament hat die Strafen für Steinewerfer verschärft. Künftig können Richter für solche Vergehen bis zu 20 Jahre Gefängnis anordnen. „Heute endet die Toleranz gegenüber Terroristen“, erklärte Justizminister Ajelet Schaked, nachdem die Abgeordneten am späten Montagabend 69 zu 17 für das Gesetz stimmten…

Freigelassene Terroristen werden erneut zu Mördern

Die israelischen Sicherheitsbehörden haben die Identität der Terroristen veröffentlicht, die im vergangenen Monat an der Ermordung von Malachi Rosenfeld beteiligt waren. Erneut ist der Drahtzieher ein Häftling, der im Zuge des Gefangenenaustausches für den entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit freigelassen worden war. Schalit war über fünf Jahre im Gazastreifen festgehalten worden…