Monat: Dezember 2015

Rutsch, Rosch und Rausch

Hat der deutsche Neujahrsglückwunsch wirklich hebräische Wurzeln? Am 31. Dezember wünscht man sich in den deutschsprachigen Ländern zum Neuen Jahr einen »Guten Rutsch«. Entstanden dürfte die Redewendung um 1900 sein. Warum dann ein Rutsch-Wunsch zum Jahreswechsel? …

Auf nach Zion

Noch nie wanderten so viele europäische Juden nach Israel aus. Grund ist der gesteigerte Antisemitismus – aber nicht nur. 70 Jahre nach seinem Tod drohe Hitlers Lebensziel doch noch wahr zu werden: «ein judenfreies Europa». Mehr als 30’000 Juden entschlossen sich dieses Jahr, nach Israel zu migrieren. So viele wie noch nie…

Liebesroman aus Schulen verbannt

Eigentlich erzählt die israelische Autorin Dorit Rabinyan in ihrem Roman „Borderlife“ eine simple Liebesgeschichte. Doch das Bildungsministerium hat die Lektüre des Buchs in Israels Schulen verboten. Der Grund: Es ist eine Liebe zwischen einer jüdischen Israelin und einem Palästinenser…

Israel bereitet sich auf ersten Schneesturm vor

Für kommenden Freitag wird in Israel der erste heftige Wintersturm des Jahres erwartet. Auch für die Hauptstadt Jerusalem sind Schneefälle angekündigt, während das Winterwetter in den Küstengegenden bereits Dienstagnacht seine Vorboten geschickt hat in Form heftiger Regenschauer…

Rechtsextreme Hass-Hochzeit

Nach einer sogenannten „Hass-Hochzeit“ rechtsextremer Israelis hat die Polizei mehrere Teilnehmer festgenommen. Ein Video der Hochzeit hatte für Empörung gesorgt, weil es zeigte, wie tanzende Gäste Waffen schwenkten und den Tod eines palästinensischen Kleinkinds feierten…

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt. Hier ist ein Auszug: Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 37.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde… Weiterlesen ›