Tag: Dezember 4, 2015

Netanjahu empfängt 200 deutsche Studenten

Für Frieden zwischen Israelis und Palästinensern brauchen Palästinenser einen neuen Führer. Das hat der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu auf einem Empfang für 200 Studenten aus Deutschland erklärt. Das israelische Aussenministerium hat 200 junge Menschen aus Deutschland nach Israel eingeladen…

Einsatz gegen jüdischen Terror

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet hat am Donnerstag mitgeteilt, dass jugendliche Israelis festgenommen werden konnten, die verdächtigt werden, für den Brandanschlag auf das Haus der Palästinenserfamilie Dawabscheh im Dorf Duma verantwortlich gewesen zu sein. Bei diesem Anschlag, der in Israel als jüdischer Terror verurteilt wird…

Siegel von König Hiskija entdeckt

In einer Zeit, in der Israels historisches und biblisches Existenzrecht in der Welt immer häufiger verleugnet wird, ist der Fund eines Siegels von grosser Bedeutung. Das Siegel von Hiskija, dem biblischen König von Judas, ist ein sensationeller Beweis, dass die Bibel doch Recht hat. Israelische Archäologen der Hebräischen Universität in Jerusalem haben auf diesem Siegel den Namen Hiskijas, König von Juda…

Neue Front zieht auf Israel zu

Am Wochenende wird es landesweit um einiges kälter werden. Frostiger Wind aus dem Osten und starke Winde sorgen für besonders tiefe Temperaturen, die mit hoher Trockenheit einhergehen. Besonders für den Samstagabend sehen Meteorologen Tiefsttemperaturen voraus, so soll es örtlich um die 0 Grad werden, eine Temperatur, die in Israel selten gemessen wird…

Drei Anschläge in 24 Stunden

Zwei Palästinenser haben in der Nacht zum Freitag in Hebron einen israelischen Soldaten mit einem Messer angegriffen. Sie wurden von herbei eilenden Sicherheitskräften erschossen. Der 20-jährige Soldat erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Nur wenige Stunde zuvor war am Donnerstag am Jerusalemer Damaskus Tor (Bild) ein israelischer Polizist von einem 21-jährigen Terroristen…