Tag: Dezember 29, 2015

Der neue Trend zur alten Kibbuz-Idee

Die Idee der solidarischen und sozialistischen Dorfgemeinschaft prägt das Land schon seit Beginn der jüdischen Einwanderung nach Palästina. Dabei leben heute nur noch etwa 120.000 Menschen in einem Kibbuz, etwa 1,8 Prozent der Bevölkerung. Doch jetzt entdecken besonders junge Familien die Vorteile dieser alten Idee neu…

Anleitung zum Töten

Die Terroristen wissen ganz genau, wo sie mit dem Messer auf Menschen einstechen müssen“, erklärte der israelische Arzt Dr. Ofer Marin vom Jerusalemer Schaari Zedek Krankenhaus. „Sie machen das, als ob sie vorher ein Verzeichnis gelesen haben, sie stechen nicht nach dem Zufallsprinzip auf Menschen ein.“…

Löcher am Toten Meer verschlingen Menschen

Jeden Tag ein neues Schluckloch: Das Meer reisst grosse Krater in die Erde. Das ist nicht nur für Touristen bedrohlich. Das Tote Meer verwandelt sich nach und nach in eine Mondlandschaft: Kurz vor dem jüdischen Fest Pessach, das im April stattfand, riss die Erde auf – mehrere Anwohner fielen in das metertiefe Loch…

18 Monate Gefängnisstrafe für Ehud Olmert

Zum ersten Mal in Israels Staatsgeschichte wird ein israelischer Ministerpräsident zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Am 15. Februar 2016 beginnt Ehud Olmert seine 18- Monatige Gefängnisstrafe. Heute Morgen verkündete der Oberste Gerichtshof in Jerusalem das Urteil in Bezug auf die Berufung von Israels ehemaligen Regierungschef Ehud Olmert…

Chanukka Rituale

Überachungskameras zeigen oft Dinge, die im Verborgenen bleiben sollten. In diesem Falle wurde jedoch etwas aufgenommen, das zeigt, was Juden während Chanukka machen. Sehen Sie selbst das schockierende Video einer Überachungskamera in einem jüdischen Supermarkt in den USA …