Monat: März 2016

Israel auf Platz 11 der „glücklichen“ Länder

Der jährliche „World Happiness Report“ hat dieses Jahr Israel erneut auf Platz 11 der glücklichen Länder eingestuft. Dies ist bereits das dritte Jahr in Folge, in dem Israel diesen Platz hält. Der Bericht, der vom Earth Institute an der amerikanischen Columbia-Universität…

Junge moslemische Frauen in der Armee

Wer glaubt, Israel sei ein rassistischer Apartheid-Staat, sollte einmal einen Blick auf die neusten Zahlen werfen, die belegen, dass immer mehr moslemische und nichtjüdische Mädchen in die israelische Armee eintreten. Die Tatsache, dass moslemische Mädchen den Kampf an der Seite Israels antreten…

Thorazitat des Tages – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Nicht das Amt ehrt den Mann, sondern der Mann ehrt das Amt.
Schabbat „Pekudej“; Sidra: 2. Mose 38,21 – 40,38
Haftara: Melachim I (Könige I) 7,40-50
נֵר יְיָ נִשְׁמַת אָדָם – Ner Adonai nischmat adam. „Eine Leuchte des Ewigen ist des Menschen Seele.“ (Mischle [Sprüche] 20, 27).

Video des Tages

Im heutigen Zeichentrickfilm lernt ein hungriges Häschen durch den freundlichen Dschinni aus der blauen Spendenbüchse des KKL, wie man Bäume pflanzt. (Hebräisch mit englischen Untertiteln)

US-Vize-Präsident kritisiert Palästinenser-Führung

Während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Ministerpräsident Netanjahu kritisierte Joe Biden, der amerikanische Vize-Präsident, die Führung der Palästinensischen Autonomiebehörde. Er warf ihnen vor, den Angriff, bei dem ein amerikanischer Tourist ums Leben gekommen war, nicht verurteilt zu haben…

Polizei gegen illegale arabische Arbeiter

In den dieser Woche hat wieder eine Serie von Terroranschlägen das Heilige Land erschüttert. Am Dienstag war es innerhalb von anderthalb Stunden zu insgesamt drei Terrorattacken in Jaffa, Jerusalem und Petah Tikva gekommen. 14 Personen wurden dabei verwundet, ein amerikanischer Tourist starb. Das 29-jährige Opfer war von einem 22-jährigen Palästinenser aus Qalkilia an der Strandpromenade von Jaffa mit einem Messer attackiert worden…

Kritik an Netanjahu

Gideon Sa’ar, ehemaliger Likud-Innenminister, hat die Regierung dazu aufgerufen, anti-Israel Aufwiegler zu deportieren und illegale Palästinenser in Israel aufzuspüren und auszuweisen. In einem Interview mit der Galei Zahal Radiostation am Donnerstag hat Gideon Sa’ar der Regierung Unfähigkeit im Umgang mit der derzeitigen Terrorwelle vorgeworfen…