Monat: Juli 2018

350 Minen auf einen Schlag

Heute Mittag wurden hunderte alte syrische Minen gegen Menschen und Panzer auf einmal zerstört werden. Das Minenfeld befindet sich in der Nähe der Benot Ya’aqov Brücke. Die Sprengung der Minen wird von der Behörde zur Räumung von Minen durchgeführt…

Assads Truppen an der Grenze im Golan

Während die israelische Armee an diesem Wochenende das Leben von 800 Mitgliedern der syrischen Rettungsorganisation „Weisshelme“ rettete, zerschlug das vom russischen Regime unterstützte Assad-Regime gnadenlos die letzten Widerstandsnester im Yarmouk-Becken…

Antisemitismus durchdringt das Internet

In sozialen Medien, Blogs und Online-Kommentaren ist der Antisemitismus einer neuen Studie zufolge so stark wie noch nie. Das Web sei mittlerweile von Judenfeindlichkeit und Hass auf Israel durchdrungen, heisst es in einer Langzeituntersuchung …

Palästinenser spenden für Synagogenbau in Siedlung

Angehörige eines Terror-Opfers planen zu seinem Gedenken eine Synagoge in einer Siedlung. Dafür sammeln sie Spenden – und treffen selbst im Gazastreifen auf offene Herzen. Den Palästinensern aus dem Gazastreifen war der ermordete Israeli persönlich bekannt – und sie wissen nur Gutes über ihn zu erzählen.

Hamas ordnet Ende des Drachen-Terrors an

Der Druck aus Ägypten und die Befürchtungen vor einer israelischen Operation im Gazastreifen scheinen seine Wirkungen zu zeigen. Die Hamas soll Berichten zufolge heute ihre Mitglieder angewiesen haben, den Terror der Feuerdrachen und Ballons zu beenden, der in den letzten drei Monaten zu mehreren hunderten Feuer …

Polizei-Attacke gegen jüdischen Professor

Die Bonner Polizei sieht sich wegen ihres Vorgehens bei einem antisemitischen Angriff gegen einen israelischen Professor massiven Anschuldigungen ausgesetzt. Gegen die beteiligten Beamten wird ermittelt. Der polizeibekannte Täter ist auf freien Fuss…