Gebärdensprache

„Sag’s weiter in Gebärdensprache“

Diese Geschichte beginnt in New York und führt über Wien und Tel Aviv nach Berlin. Im Juni 2017 fand im UNO-Hauptquartier in New York die Konferenz “Enable” statt, deren Thema die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in den verschiedenen Unterzeichnerstaaten war. Im Rahmen der Konferenz gab es eine gemeinsame Veranstaltung von …

Erste Megilla-Lesung in Gebärdensprache

Am letzten Wochenende war Purim, und neben Kostümpartys gehört für viele nach wie vor die Lesung der Esther-Rolle untrennbar zum Fest. Das Institut für die Integration von Gehörlosen und die rabbinische Organisation Tzohar haben in diesem Jahr erstmals auch Gehörlosen eine Teilnahme an der Lesung ermöglicht: In der Internationalen Synagoge in Tel Aviv fand eine Megilla-Lesung statt, die simultan in die Gebärdensprache übersetzt wurde. Die Veranstaltung wurde im Internet live übertragen…