Politik

Netanjahu und der Veganismus

Weil er politisch rechtsgerichtet ist, weist die progressive Linke Netanjahus Einsatz für den Tierschutz rigoros ab. Tal Gilboa kann als eine der prominentesten Tierschutzaktivisten in Israel bezeichnet werden. Sie ist die Gründerin der Organisation „Glass Walls“ (Glaswände) und bricht mit… Weiterlesen ›

Barak bildet Allianz mit Meretz-Partei

Knapp zwei Monate vor den Knesset-Neuwahlen haben zwei linke Parteien ein Bündnis geschlossen. Ex-Premier Barak spielt auf der neuen Liste nur eine untergeordnete Rolle. Unterdessen kämpft die Arbeitspartei mit Auflösungserscheinungen. Die Partei „Israel Demokratit“ (Demokratisches Israel) von Ex-Premierminister Ehud Barak… Weiterlesen ›

Rabbi Rafi Peretz der Apologet

Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Moral sind völlig in Ordnung. Israels konservative Politiker müssen aber aufpassen, dass sie ihre Weltanschauung nicht anderen überstülpen. Israels derzeitiger Bildungsminister Rafi Peretz hat sich letzte Woche ziemlich intensiv rechtfertigen müssen. Nach ein paar, milde ausgedrückt, problematischen… Weiterlesen ›

Anti-Terror-Gesetz nur zur Hälfte umgesetzt

Die Umsetzung des Gesetzes gegen palästinensische „Terrorlöhne“ und „Terror-Renten“ verzögert sich. Offenbar fällt es dem israelischen Sicherheitsapparat schwer, letztere zu erfassen. Das geht aus einem Zeitungsbericht hervor. Israel setzt das Gesetz gegen die Entlohnung palästinensischer Terroristen offenbar nur teilweise um…. Weiterlesen ›

Epstein, Barak und die Wexner Foundation

Der ehemalige Premierminister ist in einen Skandal verwickelt, der einmal mehr aufzeigt, wie progressive ausländische Agenten in Israel hinter den Kulissen versuchen, die Fäden zu ziehen. Israels ehemaliger Premierminister Ehud Barak beteuert, seine Verbindung zu Jeffrey Epstein seien lediglich geschäftsbedingt… Weiterlesen ›

Israels Nachhaltigkeitspolitik

Die internationale Gemeinschaft ist an einer Kreuzung historischer Dimensionen. Die Welt erlebt extreme Herausforderungen, nicht nur den Klimawandel, sondern viele soziale und ökonomische Umbrüche, auf die ausschliesslich alle Länder gemeinsam angemessen reagieren können. Es ist unsere unmittelbare und dringende Verpflichtung,… Weiterlesen ›

Schweiz / UN: „Jerusalem ist nicht Israels Hauptstadt“

Am Rande einer einseitig anti-israelischen internationalen Tagung in der Schweiz ,dem sogenannten „41. Gipfels des UN-Menschenrechtsrats“, erörtern palästinensische und internationale Vertreter anti-israelische Strategien, die Jerusalem vor „illegalen“ israelischen Aktivitäten schützen sollen. Während der palästinensische Vertreter klar von Ostjerusalem als seiner Hauptstadt… Weiterlesen ›