Politik

Im Golan geboren? Dann sind Sie Israeli!

Dem Nachrichtenportal CNSNews.com zufolge wurden während des Pessachzeit die Vorgaben des US-Aussenministeriums dahingehend geändert, dass es US-Bürgern, die in den Golanhöhen geboren wurden, nun gestattet ist, „Israel“ als ihren Geburtsort anzugeben. Vor der Überarbeitung war vorgeschrieben gewesen, dass alle Regierungsangestellten… Weiterlesen ›

Morgen ist ein Festtag

Der Tag der Wahlen war und ist für mich immer ein ganz besonderer Tag. Schon ein oder zwei Tage vorher empfinde ich diese ganz besondere Atmosphäre. Ja, ich würde es mit der Vorfreude auf einen Feiertag vergleichen. Allerdings nicht, weil… Weiterlesen ›

Netanjahu im Weissen Haus

Premierminister Benjamin Netanjahu wird sich am kommenden Montag (25. März) im Weissen Haus mit US-Präsident Donald Trump treffen. Die Pläne für die Reise wurden während des Treffens von Netanjahu mit US-Aussenminister Mike Pompeo am Mittwoch in Jerusalem kurz vor Beginn… Weiterlesen ›