Nahost

Berichte über Angriff auf Militärflughafen in Damaskus

Meldungen von Medien und der Syrischen Armee zufolge sollen israelische Kampfflugzeuge in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag letzter Woche den Militärflughafen Al-Mezzeh in Damaskus angegriffen haben. Nach dem Angriff ist es zu einem grossen Feuer in der Umgebung gekommen. Bei dem Angriff soll es auch Tote gegeben haben…

Auseinandersetzungen mit Arabern am Josef-Grab

In der Nacht zum Donnerstag fuhren insgesamt 16 Busse mit gläubigen Juden zu Josefs Grab bei Nablus. Israelische Soldaten sorgten für die Sicherheit der Gläubigen, die an das Grab kamen, um dort zu beten. Ein israelischer Soldat wurde durch Schüsse eines Terroristen mittelschwer verletzt…

„Allah hu Akbar“-Rufe auf dem Tempelberg für illegal erklärt

Das Jerusalemer Amtsgericht hat entschieden, dass der Ruf „Allah hu Akbar“ (arabisch für „Gott ist grösser“) zu Nicht-Moslems auf dem Tempelberg eine Friedensstörung darstelle. Aufgrund Erfahrungen aus der Vergangenheit ist bekannt, dass der Ruf „Allah hu Akbar“ ausserhalb der Gebetszeiten oft während Demonstrationen und Auseinandersetzungen benutzt wird und meistens mit Gewalttaten und Terror verbunden ist…

Nasrallah droht aus dem Bunker

Hisbollah-Chef Scheich Hassan Nasrallah sprach gestern in einem aus seinem Bunker ausgestrahlten Video zu seinen Kämpfern in ihrer Hochburg Dahiyeh im südlichen Beirut und brüstete sich damit, die Fähigkeit zu haben, ganz Israel mit Raketen unter Beschuss nehmen zu können. Er hatte auch eine Botschaft für Israels Generalstabschef Gadi Eisenkot…

Hamas pokert mit Israels Einreisegenehmigungen

„Die Hamas missbraucht Einreisegenehmigungen nach Israel, die Israel palästinensischen Bürgern im Gazastreifen ausstellt“, meldete der israelische Regierungskoordinator mit den Palästinensergebieten, General Yoav Poli Mordechai. Gegenüber der palästinensischen Zeitung Al-Quds machte Mordechai klar…

Al Jazeera schliesst Sender

Der amerikanische Ableger des arabischen Nachrichtendienstes Al Jazeera soll im kommenden April aus finanziellen Gründen geschlossen werden. Dies hat der katarische Nachrichtensender mit Sitz in Doha bekanntgegeben. Al Jazeera sei es in zweieinhalb Jahren nicht gelungen…

Kinder tragen Attentäter-Kostüme

Die Bethlehemer Parade letzte Woche, bei der junge palästinensische Kinder in Selbstmordattentäter-Kostümen mit Bombengürtelattrappen mitmarschiert sind, kann nur als Tod- und Gewaltverherrlichendes Fest bezeichnet werden. Diese Parade wurde anlässlich des 51. Jahrestages der ersten Terrorattacke durch die Fatah-Bewegung…

Araber aus Flugzeug vertrieben

Israelische Fluggäste protestierten in einer Aegean-Maschine gegen arabischstämmige Passagiere. Obwohl die Papiere in Ordnung waren, verliessen die zwei Männer das Flugzeug. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am späten Sonntag und sorgte für eine 90-minütige Verspätung des Flugs von Athen nach Tel Aviv. Wie israelische Medien berichteten, handelte es sich bei den beiden Passagieren um einen israelischen Araber und einen Palästinenser…