Gesellschaft

Antiisrael Propaganda in Zürich unerwünscht

In Zürich hätten in den letzten Monaten propalästinensische Veranstaltungen stattfinden sollen. Doch nach Interventionen israelfreundlicher Kreise erhielten sie von den städtischen Lokalen eine Absage, wie die NZZ berichtet. Städtische Veranstaltungslokale haben Anlässe mit israelkritischen Rednern abgesagt. An einem hätte eine… Weiterlesen ›

Null Toleranz

Wie Rabbiner und Gemeinden mit Tätern und Verdächtigen umgehen sollen … Wenn man in der Synagoge während des Jahres das 3. Buch Mose (Wajikra) liest, dann haben es die Rabbiner nicht leicht. In diesem Teil der Tora geht es um… Weiterlesen ›