Heradi

Lapid: Hareidi Juden sind nicht einmal bereit Arbeit zu suchen

„Die Arbeitslosigkeit ist in Israel niedrig, unter sieben Prozent, aber sie sei nur künstlich niedrig“, sagte Lapid. In der Tat sind ganze Schichten der Gesellschaft nicht erwerbstätig, aber diese werden nicht als „arbeitslos“ gezählt, weil sie nicht einmal Arbeit suchen. Er nannte hierbei ausdrücklich die hareidi-religiösen Männer und arabische Frauen, als zwei Gruppen, die sehr selten einer regelmässigen Tätigkeit nachgehen wollen. „Sie werden nicht als Arbeitslose aufgeführt, weil sie nicht einmal auf der Suche nach Arbeit. Wir werden das jetzt ändern“, sagte er…

Droht in Israel ein Bürgerkrieg?

Die Spannungen zwischen dem Staat Israel und der orthodoxen jüdischen Gemeinschaft hinsichtlich eines neuen Gesetzesentwurfs erreichen einen Höhepunkt und ein Bürgerkrieg droht das Land zu zerstören. Darauf reagieren die Juden in Europa: eine grossangelegte Demonstration, an der über 1.000 rabbinische Führungspersonen und Delegierte aus zahlreichen europäischen Ländern teilnehmen werden, soll der unterdrückten orthodoxen Minderheit in Israel Unterstützung zusichern…