safari zoo

Doppeltes Glück für israelische Gorillas

Die Gorillas im Safari-Zoo in Ramat Gan haben Nachwuchs bekommen. In den vergangenen zwei Wochen kamen zwei Affenbabys zur Welt. Das Jüngste wurde vor einer Woche geboren.
Den ersten Nachwuchs bekam die 25-jährige Affendame Anya: ein Affenmädchen mit Namen „Amelia“. „Niemand hätte gedacht, dass weniger als zwei Wochen später die 34 Jahre alte Lia mit einem eigenen Baby zu dem Glück beitragen würde“, sagte eine Sprecherin des Zoos am Mittwoch. Das Geschlecht des zweiten Babys ist noch unklar, da die Tierpfleger die Gorillamütter und ihren Nachwuchs während der ersten Zeit in Ruhe lassen. Laut der israelischen Tagezeitung „Times of Israel“ könnten sie im ersten Monat ganz umgestört herumtollen…