Mahmoud Abbas

Schluss mit Lustig !

Der Kampf um Israel ist kein politischer Kampf den die Araber – mit ihrer sogenannten „palästinensischen“ Speerspitze – gegen den Judenstaat Israel ausfechten, sondern er ist ein zutiefst religiöser Kampf, den die Mus…lime, allen voran die Islamisten, als Dschihad, also als heiligen Krieg, gegen Israel und die Juden führen…

Livnis Treffen mit Kerry und Abbas in London

Das Treffen sei kurzfristig organisiert worden, da sich Kerry und Livni zufällig zur gleichen Zeit in London aufhielten, teilten Vertreter der US-Regierung laut dem Nachrichtenportal „Arutz Scheva“ mit. Das Treffen von Israels Justizministerin Zippi Livni mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas vom Donnerstag war eine „rein private“ Angelegenheit…

Hamas: Keine Anerkennung Israels

Palästinenserpräsident Abbas hatte daraufhin versucht, die Wogen zu glätten. Er behauptete, die Hamas sei als Teil seiner Regierung bereit, Israel anzuerkennen. Jetzt stellte die Hamas jedoch diesen Punkt richtig: Abbas liege völlig falsch mit seiner Aussage….

Abbas: Regierung mit Hamas wird Israel anerkennen

Der Palästinenser Präsident Abbas sagte, dass die neue Palästinenserregierung Israel auch unter Beteiligung der radikalislamische Hamas anerkennen wird. Bisher tut diese das nicht. Die geplante palästinensische Übergangsregierung unter Beteiligung der radikalislamischen Hamas wird Israel nach Worten von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas weiterhin anerkennen…

Kerry sagt Nahost-Reise ab – Shalit schreibt Obama

Mit den Worten, „die israelische Regierung sollte sich heute Abend versammeln, um über die vierte Phase der Häftlingsfreilassung zu entscheiden, aber sie hat dies nicht getan“, wollte Abbas von Israel die Freilassung weiterer Terroristen erpressen. Nach einer Ankündigung von Mahmud Abbas hat US-Aussenminister Kerry die Nahost-Reise abgesagt…

Freilassung Jonathan Pollard gegen Palästinenser

Die israelisch-palästinensischen Friedensgespräche stecken in einer Krise. US-Aussenminister John Kerry brach am Montag überraschend einen Besuch in Brüssel ab und flog nach Israel, um mit beiden Seiten zu reden. Er traf sich in Jerusalem mit Benjamin Netanjahu und in Ramallah mit Mahmud Abbas…

Von Abbas ist keine Unterschrift zu erwarten

Als Ministerpräsident traf sich Ehud Olmert 36 (oder waren es 37?) Mal mit dem Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, ohne ein Abkommen mit ihm zu erreichen. Doch das hielt ihn nicht davon ab, in einem Fernsehinterview vor kurzem zu sagen, dass er Abbas …