Skandal

Wieder ein Skandal im israelischen Militär

Soldatinnen räkeln sich am Sturmgewehr. Ein neuer heisser Skandal beim israelischen Militär: Im Internet ist wieder ein Video aufgetaucht, in dem israelische Rekrutinnen in der Kaserne ihr Sturmgewehr als Striptease-Stangen benutzen. Nur wenige Tage bevor das das Video auftauchte, hatte das israelische Militär weibliche Rekrutinnen wegen ähnlich „ungebührlichem Verhalten“ bestraft….

Zweieinhalb Jahre Haft wegen tödlicher Babynahrung

Im Jahr 2003 wurde Israel von einem Skandal um schädliche Babynahrung der Firma Remedia erschüttert. Nun hat das Magistratsgericht Petach Tikva den Lebensmittelmanager Frederick Black wegen fahrlässiger Tötung von vier Babys zu 30 Monaten Haft verurteilt. Die deutsche Mutterfirma Humana hatte im Auftrag von Remedia einen Milchersatzstoff hergestellt, der zu wenig Vitamin B1 enthielt. Das Gericht warf Black vor, nicht auf diesen Mangel hingewiesen zu haben. Der Vorstandsvorsitzende Gideon Landsberger hat nach Einschätzung der Richter gegen Standards verstossen. Er erhielt drei Monate Haft auf Bewährung und eine Geldstrafe von umgerechnet rund 2.000 Euro. Dies meldet die Tageszeitung „Yediot Aharonot“…