Skandal bei den Vereinten Nationen in Israel


Sex im Dienstauto der Uno?

Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen in Israel wurde bei einer sexuellen Handlung im Dienstauto gefilmt. Die Uno hat eine Untersuchung eingeleitet.

Auf einem weissen Geländewagen schillern die Buchstaben «UN» – ein Dienstauto der Vereinten Nationen in Tel Aviv. Darin sitzt ein Mann – auf seinem Schoss eine Frau im roten Minirock. Sie reibt sich an ihm. Was danach geschieht, ist unklar. Der Wagen fährt weg. Der Chauffeur scheint ungerührt davon, was auf dem Rücksitz des Autos grad passiert.

Diese Szene ist in einem Video zu sehen, das am letzten Dienstag aufgetaucht ist. Veröffentlicht hat es «Inner City Press» auf Twitter. Die Organisation wird von Investigativjournalist Matthew Lee geleitet, der seit zehn Jahren über Missstände in der Uno berichtet.

Die Uno reagierte nun am Freitagmorgen auf die Aufnahme: «Wir sind zutiefst beunruhigt über den Inhalt eines Videos, an dem offenbar Mitarbeiter der UNTSO beteiligt sind», schreibt Uno-Sprecher Stéphane Dujarric auf Twitter. «Eine Untersuchung wurde zügig eingeleitet und geht sehr schnell voran. Entsprechende Massnahmen werden ergriffen.»

Die UNTSO ist ein Uno-Gremium, das ursprünglich im Mai 1948 gegründet wurde, um einen Waffenstillstand um die Zeit der Gründung des Staates Israel herum zu überwachen.

Die Vereinten Nationen geraten immer wieder wegen sexueller Übergriffe in die Schlagzeilen. Französische Blauhelm-Soldaten sollen sich im Jahr 2015 in der Zentralafrikanischen Republik an Kindern vergangen haben. Auch aus Haiti und Liberia wurden zahlreiche Fälle von Ausbeutung und Missbrauch gemeldet.



Kategorien:News

Schlagwörter:,

1 Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: