hamas

Geld für Lügen

Der Führer der Hamas, Yahya Sinwar, soll einer Familie aus Gaza eine Summe von 8000 Shekeln (2000 Euro) gezahlt haben, damit diese lügen würde, ihr Baby sei an den Folgen des Einatmens von Tränengas gestorben…

Wie die Medien als Sprachrohr für die Hamas dienen

Der US-Botschafter in Israel, David Friedman, kritisierte in dieser Woche die internationalen Medien scharf dafür, dass sie durch ihre Berichterstattungen über die Aufstände am Grenzzaun zum Gazastreifen in den vergangenen zwei Monaten ein „Sprachrohr“ für die Hamas und andere palästinensische Organisationen gewesen seien…

Israel reagiert auf Beschuss

Die israelischen Angriffe begannen nach Ende der Beratungen im Hauptquartier des Verteidigungsministeriums in Tel Aviv. Während die israelische Armee Ziele der Hamas und des Islamischen Jihad im Gazastreifen angreift, ertönen heute Nachmittag erneut die Sirenen im Grenzgebiet…