reuven rivlin

Käufer von Nazi-Artefakten zu Gast bei Rivlin

Um zu verhindern, dass sie in Neonazi-Hände fallen, ersteigerte ein Schweizer Magnat mit libanesischen Wurzeln Hitler-Hinterlassenschaften. Der israelische Präsident Rivlin würdigt das als „wahrhaft menschlich“. Der israelische Präsident Reuven Rivlin hat am Sonntag einen libanesisch-stämmigen Geschäftsmann empfangen, der Hitler-Artefakte kaufte,… Weiterlesen ›

Präsident Rivlin empfängt norwegische Aussenministerin

Norwegens Aussenministerin Ine Eriksen Søreide traf diese Woche Präsident Reuven Rivlin in Jerusalem. Norwegen hat angekündigt, seine Unterstützung für palästinensische NGOs zu kürzen, wenn diese Hetze gegen Israel betreiben und zu Boykotten aufrufen, wie zum Beispiel die BDS-Kampagne. Präsident Rivlin sagte dazu zu Aussenministerin Eriksen Søreide …

Staatsbesuch in Spanien

Staatspräsident Reuven Rivlin hat sich von Montag bis Mittwoch auf Staatsbesuch in Spanien befunden und war am Dienstag von dem spanischen Premierminister Mariano Rajoy zu einem Arbeitstreffen empfangen worden. Spanien und Israel begehen derzeit das 30-jährige Bestehen diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Rivlin betonte vor Beginn des Treffens die Einzigartigkeit der Beziehungen…

Ukrainischer Ministerpräsident in Israel

„Wir haben viele gemeinsam. Wir haben eine gemeinsame Geschichte zusammengesetzt aus Tragödie und wichtigen Ereignissen. Dies ist besonders wichtig, wenn wir den 25. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen unseren Ländern begehen. Israel ist ein strategischer Partner der Ukraine, wir arbeiten auf vielen Gebieten zusammen…“