reuven rivlin

Rivlin: „Wir befinden uns nicht im Krieg mit dem Islam“

Staatspräsident Rivlin traf am Montag 43 israelische Botschafter aus europäischen Ländern und kürzlich berufene Botschafter, die ihren diplomatischen Dienst in Zukunft beginnen sollen. An die Botschafter gerichtet sagte der Staatspräsident: „Sie erleben derzeit angespannte Tage, sowohl zuhause als auch im Ausland. Sie stehen an der Front und werden mit vielen Fragen konfrontiert…

Rivlin: Historisches Unrecht korrigieren

Staatspräsident Reuven Rivlin hat anlässlich des erstmals begangenen Gedenktages für die Flucht und Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern und Iran am 30. November eine Rede gehalten. Darin sagte er unter anderem: „Wir sind heute hier zusammengekommen, um das historische Unrecht zu korrigieren, das einer Million Juden geschehen ist, die aus den arabischen Ländern und Iran eingewandert sind…

Staatspräsident Rivlin verbietet Gesangsauftritt

Der israelische Sänger Amir Benajun hat ein Auftrittsverbot im Präsidentenpalais erhalten. Er hatte bei Facebook ein neues Lied veröffentlicht mit dem Titel „Ahmed liebt Israel“. Das Präsidialamt erklärte, dass dieses Lied die Spannungen schüre und nicht zu deren Entschärfung beitrage…

Erst gemobbt, dann gelobt

Es gibt Themen, die sind zu allen Zeiten und überall aktuell; Mobbing in der Schule ist sicherlich eines von ihnen. Der elfjährige George Amira aus Jaffa hat lange gelitten – und sich dann entschieden, sich auf kreative Art gegen die verbalen Angriffe seiner Mitschüler zu wehren…

Grusswort des Staatspräsidenten zu Rosh ha-Shana

Staatspräsident Reuven Rivlin hat sich zum Neujahrsfest Rosh Hashana 5775 mit einem Grusswort an die jüdischen Gemeinden in der Diaspora gewandt. Das kommende Jahr ist nach jüdischer Tradition ein Schmita-Jahr, ein Sabbatjahr für Land und Mensch. Die Achtung der Schmita dient der Verlangsamung des wirtschaftlichen Wettrennens und der Bewertung der Dinge nur nach ihrem Nutzen und lässt uns im Gegenüber den Menschen sehen…

Präsident Reuven Rivlin vereidigt

Überschattet vom Terrorkrieg der Palästinenser gegen Israel und dem Einschreiten der IDF im Gaza hat der 74-jährige Likud-Politiker Reuven Rivlin (Foto) seinen Amtseid abgelegt und offiziell die Nachfolge von Schimon Peres als israelischer Staatspräsident angetreten…

Es liegt in unseren Händen, das Blutvergiessen zu beenden

Kommentar von Präsident Shimon Peres und dem designierten Präsidenten Reuven Rivlin, veröffentlicht in der Tageszeitung Yediot Aharonot, 07.07.2014 „Verflucht, der da sagt: Rache!“ schrieb der Dichter Hayim Nahman Bialik. Verflucht ist die vernichtende, zerstörerische Rache, die schmerzt um des Schmerzes willen und unschuldige Menschen trifft…