antisemitismus

Attacken auf Synagogen in Deutschland

Vor den Synagogen in Bonn und Münster wurden israelische Flaggen angezündet, der Staatsschutz ermittelt. Mehrere antiisraelische Vorfälle hat die Polizei aus Münster und Bonn gemeldet. In Bonn hätten mehrere Personen laut einem Augenzeugen den Eingang einer Synagoge attackiert, erklärten die… Weiterlesen ›

Antisemiten wandern in Telegram-Gruppen ab

Antisemitische Äusserungen in den sozialen Medien bleiben ein Problem. Neu war 2020, dass viele judenfeindliche Aussagen in Telegram-Chats der «Corona-Rebellen» gemacht wurden. 485 Vorfälle antisemitischer Äusserungen registrierte der Schweizerische Israelitische Gemeindebund (SIG) 2020 in den sozialen Medien und Kommentarspalten von… Weiterlesen ›

Albanien nimmt Antisemitismus-Definition an

Albanien hat am Donnerstag letzter Woche, dem 22.10.2020 formell die Definition für Antisemitismus der Internationalen Allianz zum Holocaustgedenken (IHRA) angenommen. Die Arbeitsdefinition von Antisemitismus der IHRA lautet wie folgt: „Antisemitismus ist eine bestimmte Wahrnehmung von Juden, die sich als Hass gegenüber… Weiterlesen ›

Xi Jinping thematisiert Antisemitismus

„Korrigieren Sie erst einmal den Antisemitismus und die Behandlung von Immigranten und Flüchtlingen, bevor Sie China in Menschenrechtsfragen belehren.“ Der chinesische Präsident Xi Jinping hat die europäischen Staats- und Regierungschefs in Erstaunen versetzt, als er die Frage des Antisemitismus in… Weiterlesen ›