frankreich

Macrons offener Antisemitismus

Bei dem Besuch des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu in Frankreich am 5. Juni beim französischen Präsidenten Emmanuel Macron, sorgte Frankeichs Präsident für einge bedenkliche Aussagen…

Anti-Zionismus ist neue Form des Antisemitismus

Frankreichs Präsident Macron hat die Verantwortung seines Landes für die grösste Massenverhaftung von Juden während des Zweiten Weltkrieges in Frankreich bekräftigt. Zudem verurteilte er bei dem Gedenken in Paris, das auch der israelische Premier Netanjahu besuchte, Anti-Zionismus als neuen Antisemitismus…

200 Einwanderer aus Frankreich

200 Neueinwanderer aus Frankreich sind gestern in einem von der Jewish Agency und Keren Hayesod veranstalteten Flug in Israel auf dem Ben-Gurion-Flughafen gelandet. Es handelt sich dabei um die bisher grösste Gruppe von Neueinwanderern aus Europa in diesem Sommer.

Netanjahu bezeichnet französische Friedensinitiative als seltsam

Israels Ministerpräsident Netanjahu sagte am Dienstag während der Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel in Berlin, dass die französische Friedensinitiative seltsam sei. Er weise diese zurück. Frankreich arbeitet schon seit einigen Monaten daran, eine Konferenz auf die Beine zu stellen, die Israel und die Palästinenser sowie ihre amerikanischen…

Schweizer Juden machen sich Sorgen

Die Juden in der Schweiz sind mit weniger Antisemitismus konfrontiert als jene in Frankreich. Das Phänomen islamistisch motivierter Anfeindungen ist hierzulande relativ neu. Dennoch sind die Juden nach den Anschlägen von Paris alarmiert. Die Attentate von Paris mit den fünf jüdischen Opfern…