Parascha

Mein zu Hause – Ki Teze

Anregungen zur Parascha. Ein Heim ist das, was man daraus macht! Heute ist die Wissenschaft weiter fortgeschritten, als unsere Eltern es sich jemals vorstellen konnten. Aber was sollen wir den Forschern alles erlauben? Sollen Computermagier mit “künstlicher Intelligenz” experimentieren und das menschliche Gehirn imitieren? Dürfen Botaniker mit immer komplizierteren Hybriden herumspielen?…

Thorazitat des Tages – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Nicht das Amt ehrt den Mann, sondern der Mann ehrt das Amt.
Schabbat „Pekudej“; Sidra: 2. Mose 38,21 – 40,38
Haftara: Melachim I (Könige I) 7,40-50
נֵר יְיָ נִשְׁמַת אָדָם – Ner Adonai nischmat adam. „Eine Leuchte des Ewigen ist des Menschen Seele.“ (Mischle [Sprüche] 20, 27).

Thorazitat des Tages – Parascha

König David schrieb einst in seinen Psalmen: „Er ist der Ewige, unser Gott, über die ganze Erde reicht Sein gerechtes walten!“

Schabbat „Wa’Jischlach“
Lesung: 1. Mose 32,3 – 36,43
Prophetenlesung: : Obadja 1,1 – 21

Thorazitat des Tages – Parascha

„Wenn du siehst, dass du weit entfernt von Gott bist, dann nur aus dem Grund, weil du keinen freien Kopf hast und deshalb nicht richtig zu denken vermagst.“
Sidra: „Wajera“
Lesungen: 1. Mose 19,30 – 21,21
Haftara: Jirmija 19,1 – 13, 20,7 – 13

Thorazitat des Tages – Parascha

Antigonus aus Soko war Schüler Simons des Gerechten. Er sagte: Seid nicht wie Knechte, die dem HERRN nur in der Hoffnung auf Belohnung dienen. Seid vielmehr wie die Knechte, die dem HERRN dienen, ohne an die Belohnung zu denken. Nur die Ehrfurcht vor dem Himmel sei über euch. Sidra: „Lech Lecha“; Lesungen: 1. Mose 12,1 – 17,27; Haftara: Jesaja 40,27 – 41,16

Thorazitat des Tages – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Es gibt drei Kronen: Die Krone des Richters, des Kohens (Priesters) und des Königs. Allerdings steht die Krone eines guten Namens über jede andere.
Sidra: „Bereschit – Am Anfang“
Lesungen: 1. Mose 1,1 – 6,8
Haftara: Jesaja 42,5 – 43,10