Parascha

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: „Ohne den Glauben ist ein Leben völlig sinn- und bedeutungslos, da es keinen einzigen Menschen auf dieser Welt gibt, der am Ende nicht sterben wird.“ Thora-Parascha Schabbat „Tasria“ – Schabat Hachodesch Sidra: 3. Mose 12:1 –… Weiterlesen ›

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Wer seine Mitmenschen achtet, wird selbst geachtet. Thora-Parascha Schabbat Sachor:„Wajikra“ Sidra: 1. Sefer 3. Mose 1:1 – 5:26, 2. Sefer Dewarim 25:17-19 Haftara: Schmuel I 15:2 – 34 Wajikra-Psalm 50 Vom Sinn der Opfer In unserem… Weiterlesen ›

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Das Wort eines Menschen gleicht einer Biene. Zum einen gibt sie Honig; und zum anderen besitzt sie einen Stachel, mit dem sie einer Person unangenehmen Schmerz zufügen kann. Thora-Parascha Schabbat „WaJakhel“ Sidra: Schabbat Schekalim, 1. Sefer… Weiterlesen ›

Thorazitat – Parascha

Das Wissen eines Menschen, dass alles was ihm widerfährt zu seinem Guten ist, gleicht so etwas wie dem Paradies, also dem Garten Eden!“ Thora-Parascha Schabbat „Ki Tissah – Wenn du zählst“ Sidra: 2. Mose 30:11 – 34:35 Haftara: Melachim I… Weiterlesen ›

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: „Auf dem Weg, den ein Mensch gehen will – wird er geführt!“ Thora-Parascha Schabbat „Jitro“ Sidra: 2. Mose 18.1 – 20.23 Haftara: Jesaja 6.1 – 13 Jitro-Psalm 19 Lob der göttlichen Gesetze Die „Zehn Gebote“, die… Weiterlesen ›

Thorazitat – Parascha

„Die Gnaden des Ewigen will ich ewig singen, in dem ich Deine Treue in alle Geschlechter mit meinem Munde kund mache.“ (Psalm 89, Vers 2)
Sidra „Noach“
Lesung: 1. Mose 6,9 – 11,32
Sidra: Zefania 3,1 – 20

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: Es gibt drei Kronen: Die Krone des Richters, des Kohens (Priesters) und des Königs. Allerdings steht die Krone eines guten Namens über jede andere.
Sidra: „Bereschit – Am Anfang“
Lesungen: 1. Mose 1,1 – 6,8
Haftara: Jesaja 30,6 – 18

Thorazitat – Parascha

Unsere Weisen lehrten uns: „Wer wird respektiert? – Der die Menschheit respektiert.“
Sidra: „Ekev“
Lesungen: 5. Mose 7,12 – 11,25
Haftara: Jeschajahu 49:14 – 51:3