Schweiz

Judenhass in der Schweiz

Antisemitische Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch Im Jahr 2018 hat Antisemitismus in der französischsprachigen Schweiz zugenommen. In der Deutschschweiz fällt auf: Die von den Nationalsozialisten verwendete Kriegsrhetorik einer angeblichen „jüdischen Weltverschwörung“ hat wieder Hochkonjunktur. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund (SIG) hat im… Weiterlesen ›

Judenhasser sieht sich als Opfer

Wie ein unverbesserlicher Rassist aus Frauenfeld vor Gericht abblitzte. Ein Antisemit mit Hang zu Verschwörungstheorien hat in Sozialen Medien mehrere rassistische Beiträge verfasst. Er schiebt die Schuld auf den israelischen Geheimdienst. Das Bezirksgericht Frauenfeld sieht das anders. «Israel ist Scheisse»,… Weiterlesen ›

Antiisrael Propaganda in Zürich unerwünscht

In Zürich hätten in den letzten Monaten propalästinensische Veranstaltungen stattfinden sollen. Doch nach Interventionen israelfreundlicher Kreise erhielten sie von den städtischen Lokalen eine Absage, wie die NZZ berichtet. Städtische Veranstaltungslokale haben Anlässe mit israelkritischen Rednern abgesagt. An einem hätte eine… Weiterlesen ›