Schweiz

Olmert sagt Schweiz-Besuch ab

 Israels Ex-Ministerpräsident Ehud Olmert hat nach eigenen Angaben eine Reise in die Schweiz wegen einer drohenden Strafverfolgung abgesagt. Hintergrund ist der Vorwurf möglicher Kriegsverbrechen während Olmerts Amtszeit als Ministerpräsident von 2006 bis 2009. Die Schweizer Behörden hätten mitgeteilt, dass sie… Weiterlesen ›

Schweiz / UN: „Jerusalem ist nicht Israels Hauptstadt“

Am Rande einer einseitig anti-israelischen internationalen Tagung in der Schweiz ,dem sogenannten „41. Gipfels des UN-Menschenrechtsrats“, erörtern palästinensische und internationale Vertreter anti-israelische Strategien, die Jerusalem vor „illegalen“ israelischen Aktivitäten schützen sollen. Während der palästinensische Vertreter klar von Ostjerusalem als seiner Hauptstadt… Weiterlesen ›

Judenhass in der Schweiz

Antisemitische Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch Im Jahr 2018 hat Antisemitismus in der französischsprachigen Schweiz zugenommen. In der Deutschschweiz fällt auf: Die von den Nationalsozialisten verwendete Kriegsrhetorik einer angeblichen „jüdischen Weltverschwörung“ hat wieder Hochkonjunktur. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund (SIG) hat im… Weiterlesen ›

Judenhasser sieht sich als Opfer

Wie ein unverbesserlicher Rassist aus Frauenfeld vor Gericht abblitzte. Ein Antisemit mit Hang zu Verschwörungstheorien hat in Sozialen Medien mehrere rassistische Beiträge verfasst. Er schiebt die Schuld auf den israelischen Geheimdienst. Das Bezirksgericht Frauenfeld sieht das anders. «Israel ist Scheisse»,… Weiterlesen ›