jerusalem

Guatemala Botschaft in Jerusalem

Am Mittwoch hat das lateinamerikanische Land Guatemala in Jerusalem feierlich seine Botschaft eröffnet. Botschafterin Sara Solis sprach von einem «historischen Tag, an dem die Botschaft in die israelische Hauptstadt zurückkehrt»…

Trump will, dass Israel auf Teile Jerusalems verzichtet

Jerusalems Bürgermeister Nir Barkat hat heute das erste Schild zur US-Botschaft in Jerusalem aufgehängt. Die Vorbereitungen für die festliche Einweihung der neuen amerikanischen Botschaft in Jerusalem laufen auf Hochtouren. US-Präsident Donald Trump möchte nun, dass Israel den Palästinensern einen Teil von der Heiligen Stadt gibt…

Türkei arbeitet an der Islamisierung Jerusalems

Vor dem Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem würde die Türkei zusammen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien eine Viertelmilliarde Dollar in die Islamisierung der Stadt investieren, berichtete „HaHadashot“ (ehemals Channel 2 Nachrichten) in ihrer Nachrichtensendung…

Botschaft Guatemalas in Jerusalem

Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Botschaft Guatemalas in Jerusalem laufen auf Hochtouren. Die Botschaft wird ihren Sitz vorübergehend im dritten Stock der Technologiepark im Jerusalemer Stadtteil Malcha haben, später wird sie in den 11. Stock des benachbarten Gebäudes ziehen…

Konferenz zum Judentum als nationaler Kultur

Eine internationale Konferenz des Leo Baeck Instituts Jerusalem hat sich in dieser Woche mit dem Judentum als nationale Kultur beschäftigt. Mit der wegweisenden Schrift Leopold Zunz‘s „Etwas über die rabbinische Literatur“ von 1818 und der Gründung des Vereins für die Wissenschaft der Juden 1819 nahm in Berlin eine Revolution …

Bürger Jerusalems werden religiös

Der Minister für Jerusalem, Zeev Elkin, sagte heute bei der Eröffnung der erstmals in Jerusalem stattfindenden Konferenz der israelischen Wirtschaftszeitung Globes, dass Israel vor einer grossen demografischen Veränderung stehe, die sich auf alle Bereiche des täglichen Lebens im Land auswirken werde…

Rabbiner Steinman ist im Alter von 104 gestorben

Rabbiner Aharon Yehuda Leib Steinman, einer der angesehensten Gelehrten des jüdischen Gesetzes der orthodoxen Gesellschaft, ist heute im Alter von 104 Jahren gestorben. Er war ein sogenannter „Posek“, ein Gelehrter, der bindende Entscheidungen bei der Auslegung religiöser Gesetze treffen kann…