Tempel

Kredit für Bau des Dritten Tempels gefordert

Ein jüdischer Einwanderer aus Äthiopien will Israels Grossbanken vor Gericht bringen. Der Grund: Sie unterstützen seine Bemühungen, Geld für den Wiederaufbau des Tempels in Jerusalem zu sammeln, nicht ausreichend. Der Mann beklagt, die vier grössten Banken in Israel hätten ihm nicht erlaubt, ein Konto für seine Spendensammlung zu eröffnen…

Mut haben und an den Tempel denken

Für Millionen von Juden in aller Welt ist Tisha BeAv (der neunte Tag des hebräischen Monats Av, dieses Jahr der 16. Juli) ein Tag der Klage und der Trauer um die Zerstörung des ersten und zweiten Tempels in Jerusalem. An diesem Gedenktag wird gebetet und gefastet. Das Jerusalemer Tempelinstitut hat nun ein Video veröffentlicht, das den Juden Mut machen soll, wenn sie an den Tempel denken. Es heißt „Die Kinder sind bereit Teil 2“ und knüpft an ein Video aus dem vergangenen Jahr an, das über eine Million Menschen erreichte und zu wütenden Kommentaren in der arabischen Welt führte. Das zweieinhalbminütige Video beginnt mit der traditionellen Klage in der Synagoge – und zeigt, dass die nächste Generation das Klagen beenden will und in die Zukunft schaut…