Tu Bischwat

Tu Bischwat – Neujahr der Bäume

Eines der Hauptthemen in Israel war und ist das Land. Bis heute wird darüber gestritten, wer welchen Anteil an der „heiligen Erde“ hat. Unsere Vorväter wussten darum wohl schon in weiser Voraussicht, denn die Thora erwähnt nicht umsonst Dinge wie: „Und Abraham pflanzte eine Tamariske in Beerscheba und rief dort den Namen des HERRN, des ewigen Gottes, an.“ (1. Mose 21,33) Oder die Verhandlungen um Saras Grab (1. Mose 23). Abraham liess sich dieses nicht schenken, sondern erwarb es käuflich einschliesslich aller „Bäume auf dem Feld innerhalb seiner ganzen Grenze ringsum.“ …