Tourismus

270.000 Touristen im September nach Israel

270.000 Touristen besuchten entsprechend letzter Angaben des Zentralen Statistikbüros Israels im September 2010 das Heilige Land, 11 % mehr als im September 2009 und 2 % mehr als 2008. Seit Jahresbeginn kamen fast 2,5 Millionen Touristen nach Israel. Das ist ein Anstieg um 27 % gegenüber derselben Periode des Vorjahres. Zwei Millionen der Touristen übernachteten mindestens eine Nacht in Israel. Auch hier konnte ein Anstieg um 22 % gegenüber 2009 verzeichnet werden. 22.300 Personen besuchten Israel per Kreuzfahrtschiff. Das Tourismusministerium wird seine Herbst-Winter-Werbekampagnen weiterführen und investiert dafür bis zum Jahresende, vor allem in die Hauptländer, aus denen die Touristen nach Israel kommen, 14 Mio. Euro. Diese Länder sind USA, Russland, Deutschland, Frankreich, England und Skandinavien.

Tourismusministerium veröffentlicht iPhone-App

Das israelische Tourismusministerium hat eine eigene App für iPhone-Nutzer zur Verfügung gestellt. Diese ermittelt den Aufenthaltsort des Benutzers und liefert dann aktuelle Informationen über Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Touristenziele in der unmittelbaren Umgebung. Mit Hilfe der App kann der Benutzer einen individuellen Reiseplan einschließlich Fotos zusammenstellen. Derzeit ist die Anwendung auf Englisch und Hebräisch erhältlich. Geplant sind Übersetzungen unter anderem ins Russische, Deutsche und Französische.