Benjamin Netanjahu

Netanjahu soll keinen weiteren Gebietsabtritten zustimmen

16 Koalitionsmitglieder haben den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu schriftlich dazu aufgerufen, keinen weiteren Gebietsabtritten zuzustimmen. In dem Brief hätten Abgeordnete und Vize-Minister des regierenden Likud sowie der Siedlerpartei „Das Jüdische Haus“ sich strikt gegen künftige Konzessionen im Rahmen der Friedensgespräche mit den Palästinensern ausgesprochen, berichteten israelische Medien am Montag…

Netanjahu legt sich mit arabischem Abgeordneten an

Der muslimische Abgeordnete Jamal Zahalka (links im Bild) hat im israelischen Parlament erklärt, die Araber hätten schon vor den Juden in Israel gelebt. Sie würden hier auch dann noch leben, wenn es keine Juden mehr gebe. Diese Aussage sorgte für einen Sturm der Empörung. In einer für ihn ungewöhnlichen Aktion stand Ministerpräsident Benjamin Netanjahu auf, ging zum Podium und antwortete Zahalka: „Der erste Teil der Rede ist nicht wahr und der zweite wird nie wahr werden.“ Viele Abgeordnete standen auf und applaudierten, obwohl das gegen die Regeln in der Knesset ist. Kurz darauf veröffentlichte Netanjahu den Austausch auf Facebook und Twitter. Wirtschafts- und Handelsminister Naftali Bennett schrieb auf Facebook, er sei stolz auf Netanjahu…

Peres und Netanyahu zu Friedensverhandlungen und zu den Plänen der EU

Präsident Shimon Peres nahm am heutigen Donnerstag zu den durch die Europäische Union angekündigten Veränderungen in zukünftigen Verträgen zwischen der Europäischen Union und Israel Stellung. Er äusserte sich zunächst zu den Fortschritten der Bemühungen des amerikanischen Aussenministers John Kerry, die Friedensverhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern wieder in Gang zu bringen…

Reiseleiter Netanjahu

Premierminister Benjamin Netanjahu hat sich damit einverstanden erklärt, für eine grosse Fernsehproduktion von Produzent Peter Greenberg (im Bild rechts) einmal Reiseleiter zu spielen. Greenberg ist international für seine „Royal Tour“ Touristenprogramme u.a. auf dem Travel Kanal bekannt und hat eine Serie von Folgen zusammengestellt, in denen er mit Staatsoberhäuptern durch ihre jeweiligen Länder tourt. Bereits abgedrehte Folgen filmte er mit dem jordanischen König, den Präsidenten von Mexiko und Peru sowie dem Premier von Neuseeland…