Beten

Juden sollen auf Tempelplatz beten dürfen

37% der israelischen Bevölkerung sind der Meinung, dass allen Religionsgläubigen der Zutritt zum jüdischen Tempelplatz erlaubt sein sollte, wenn man dort beten wolle. Momentan ist es nur den moslemischen Betern erlaubt, auf dem Areal oberhalb der Klagemauer zu beten. Nur 20% der Israelis sind anderer Meinung…

Amtsgericht Jerusalem: Juden dürfen auf dem Tempelberg beten

Das Amtsgericht von Jerusalem hat in der letzten Woche bestätigt, dass es für Juden erlaubt ist, auf dem Tempelberg zu beten – trotz gewalttätigen Ausschreitungen von Moslems. Die juristische Klärung kam als Antwort auf den Fall des Jehuda Glick, der die israelische Polizei verklagt hat, weil sie ihn für zwei Jahre vom Tempelberg gesperrt hat, nachdem er dort im Jahre 2011 leise betend gefilm wurde…

Ihn kannst Du immer

Sicher bist auch du manchmal froh, manchmal bist du traurig (oder auch sauer, wütend, enttäuscht, ängstlich, lustig, glücklich…). Dann ist es immer gut, wenn man jemanden hat, dem man davon erzählen kann. Auch wenn du denkst, dass du gar niemanden hast, der dich versteht, du darfst sicher sein…

Betende Jüdinnen lösen Tumulte aus

Sie wollten beten und lösten schwere Tumulte aus: An der Klagemauer in Jerusalem ist es zwischen einer Gruppe religiöser Frauen und ultraorthodoxen Juden zu einem Streit um religiöse Praktiken gekommen. Ein Gericht hatte Frauen vor Kurzem das Gebet mit Gebetsschal an der Klagemauer genehmigt. Nach Ansicht der Orthodoxen ist dies aber nur Männern erlaubt. Ein Grossaufgebot der Polizei sicherte das Gebet der Gruppe “Frauen der Mauer”. Orthodoxe Rabbiner wollten das Ereignis unbedingt verhindern und hatten zu Protesten aufgerufen…