Drohung

Nasrallah droht aus dem Bunker

Hisbollah-Chef Scheich Hassan Nasrallah sprach gestern in einem aus seinem Bunker ausgestrahlten Video zu seinen Kämpfern in ihrer Hochburg Dahiyeh im südlichen Beirut und brüstete sich damit, die Fähigkeit zu haben, ganz Israel mit Raketen unter Beschuss nehmen zu können. Er hatte auch eine Botschaft für Israels Generalstabschef Gadi Eisenkot…

Drohbriefe an Oberrabbiner

Der Streit um das Gebet von Frauen an der Westmauer eskaliert. Die israelischen Oberrabbiner Yona Metzger und Shlomo Amar haben Briefe mit Todesdrohungen erhalten. Der Brief am 28. Mai von Tel Aviv aus verschickt und hat ein Bild von einer Pistole beiliegend. Das Büro des Oberrabbinats alarmierte die Sicherheitsdienste und sagte, dass dies das erste Mal sei das Oberrabbiner in Israel bei ihrem Leben bedroht wurden. In dem Brief heisst es, falls es den liberalen Frauen nicht gestattet werde, an der Mauer auf die von ihnen gewünschte Art zu beten, würden die Rabbiner die Leichen von 100 Ultraorthodoxen vor ihrer Tür finden. Ultraorthodoxe werden in den Briefen als „stinkende Parasiten“ diffamiert, deren Ende nahe sei. Die Polizei nimmt die Drohungen ernst und hat eine Untersuchung eingeleitet. Mit den Drohbriefen sei eine rote Linie überschritten worden, hiess es…