frieden

UNO sabotiert den Frieden im Nahen Osten

Jedes Jahr verabschiedet die UN-Generalversammlung etwa 20 anti-israelische Resolutionen. Israels Botschafter bei den Vereinten Nationen (UN), Gilad Erdan, hat am Mittwoch die Generalversammlung für die Annahme einer Reihe von anti-israelischen Resolutionen, die jährlich dem internationalen Gremium vorgelegt werden, kritisiert. Er nannte… Weiterlesen ›

Möge Frieden sein

Rabbi Nachman aus Breslev lehrt uns: „Frieden kommt durch Wahrheit“ Demnach muss jeder von uns alles in seiner Macht Stehende unternehmen, damit er nur die Wahrheit denkt und sagt! Um dieses Thema noch tiefer in die Herzen aller Menschen dringen… Weiterlesen ›

Saudi lobt israelische Friedensbereitschaft

Ein saudischer Wissenschaftler hat im arabischen Fernsehen Israel gelobt. Zudem übte er heftige Kritik am Iran und an dessen politischem „Nazi-Kurs“. „Die israelische Gesellschaft will Frieden“, sagte Hakim, der auf seiner Reise einen ehemaligen stellvertretenden Aussenminister sowie Abgeordnete der Knesset …

Premierminister Netanyahu zu Frieden

Premierminister Benjamin Netanyahu hat sich am vergangenen Dienstag bei Beginn eines Bibelstudienkreises angesichts der jüngsten Versöhnung zwischen Hamas und Fatah zur Möglichkeit von Frieden geäussert. Er sagte: „Wer immer über Frieden spricht, muss zunächst sagen, dass es notwendig ist, den Staat Israel anzuerkennen, den Staat des jüdischen Volkes. Frieden erfordert …

Wer glaubt schon dem palästinensischen Friedensdiskurs?

Obwohl die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) schon 1965 vom Aktivisten der Moslembruderschaft und ägyptischen Staatsbürger, Yasser Arafat, gegründet wurde, ist Israel immer noch nicht in der Lage, zu bestimmen, ob die PLO primär eine religiöse oder eine nationalistische Bewegung ist. Und das trotz der Tatsache, dass diese Sicht auf die Gruppe den kritischen Faktor in ihrer Beurteilung darstellt…

Frieden in der Welt

„Und es werden sich Barmherzigkeit und Wahrheit treffen, und Gerechtigkeit und Frieden werden sich vereinigen, und Wahrheit wird aus der Erde spriessen, und die Gerechtigkeit vom Himmel hinabsteigen, und der Schöpfer wird Güte schenken und unser Land wird Ernte bringen.“

Israel ruft Palästinenser zu Wiederaufnahme von Friedensdialog auf

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat am Sonntagabend den Chef der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA), Mahmud Abbas, angerufen und die Hoffnung auf eine Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen zum Ausdruck gebracht, die vor fast drei Jahren abgebrochen worden waren. Der Anlass für einen der seltenen Direktkontakte zwischen beiden führenden Repräsentanten war der heilige islamische Monat Ramadan, zu dessen Beginn der israelische Premier dem PNA-Chef gratulierte. „Ich hoffe, dass wie die Verhandlungen aufnehmen und die Möglichkeit haben werden, miteinander nicht nur an Feiertagen zu sprechen. Das ist wichtig. Ich hoffe, dass die Bemühungen von US-Aussenminister John Kerry Ergebnisse zeitigen“, wird Netanjahu von seinem Pressedienst zitiert…