Grenze

Neue Strategie gegen Unruhen am Grenzzaun

Am vergangenen Freitag kam es im Gazastreifen erneut zu Unruhen, als sich um die 1000 Araber am Karmi-Übergang zu einem weiteren Protest versammelten. Hunderte von ihnen versuchten dabei, durch das Werfen von Granaten und Sprengstoff den Grenzzaun zu beschädigen. Nun hat sich die israelische Armee entschieden, noch stärker gegen diese Unruhen vorzugehen…

Gazastreifen ist nach Raketenbeschuss abgeriegelt

Israel hat die Grenzübergänge Kerem Schalom (Foto) und Erez zum Gazastreifen vorläufig geschlossen. Grund ist der Einschlag einer Rakete in der Region Eschkol am Freitagabend. Es ist bereits die zweite Verletzung des Waffenstillstands seit dem Ende der Militäroperation „Starker Fels“ Ende August…

Zwischenfall an der Grenze zum Libanon

Am gestrigen Sonntagnachmittag sind an der israelischen Nordgrenze zum Libanon Schüsse gefallen. Noch gibt es zum genauen Hergang des Zwischenfalls widersprüchliche Angaben. Nach Auskunft eines Sprechers der israelische Armee sollen an der Grenze eingesetzten Soldaten das Feuer auf Mitglieder einer Terrorzelle eröffnet haben…

Zwischenfall am Grenzzaun zum Gazastreifen

Israelische Soldaten haben heute an der Grenze zum Gazastreifen einen 26 Jahre alten Palästinenser erschossen. Ein weiterer Palästinenser, 22 Jahre alt, wurde durch Schüsse ins Bein verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Hergang des Zwischenfalls ist unklar…

Israel schliesst Grenzübergang

Nach schweren Bombardements im Gaza-Streifen hat Israel nun auch einen wichtigen Grenzübergang nach Gaza geschlossen. Israelische Panzer, Infanterie und Luftwaffe haben nach Angaben des Militärs am Dienstag sechs Ziele…

Top IDF Offizier: Hisbollah markiert unsere Geschütze

Northern Command Chief der Artillerie berichtet, dass trotz schwerer Verluste in Syrien die libanesische Terrorgruppe Aktivitäten entlang Grenze zur Vorbereitung für den Krieg gegen Israel verstärkt. „Viele meinem, die Verwicklung der Hisbollah in den Krieg in Syrien hat ihre Bereitschaft für einen Krieg mit Israel gestört – das Gegenteil ist wahr“, sagte der Chef der Artillerie des Northern Command der IDF sagte am Mittwoch. Im Gespräch sagte Oberst Yaron Formosa, aufgrund der Kämpfe in Syrien wurde Hisbollah für den Einsatz mit neuen modernen Waffen trainiert und ausgerüstet. „Parallel dazu bereiten sie sich weiterhin auf einen Krieg gegen uns vor…