IS

IS-Kämpfer aus Israel getötet

Ein israelischer Araber ist im Kampf für den „Islamischen Staat“ im Irak getötet worden. Er hatte sich der Terrorgruppe Anfang des Jahres angeschlossen. Der 24-jährige Ahmed Habaschi stammt aus der Ortschaft Iksal bei Nazareth…

Von der Gaza-Flotille zur IS

Ein prominentes Mitglied der Organisation „İnsan Hak ve Hürriyetleri ve İnsani Yardım Vakfı“ (IHH) ist am vergangenen Dienstag bei US-Luftschlägen gegen die islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Syrien getötet worden, wie nun bekannt wurde. Ya’akov Bolinet Alniak war 2010 an Bord der Gaza-Flottille gewesen…

Gay-Club sorgt mit IS-Werbung für Empörung

Eine Event-Organisation für Schwulen-Partys warb in Tel Aviv für einen Anlass im Stil der Enthauptungsvideos der Terrormiliz IS. Drek ist in Tel Aviv wohl bekannt: Die Agentur organisiert regelmässig Events für Schwule. Mit der Werbung für die jüngste Party setzte sie sich aber gehörig in die Nesseln…

Botschafter Manor im UN-Menschenrechtsrat

Manor sagte: „Israel begrüsst als Land, das selbst unter der ständigen Bedrohung durch Terror lebt, gemeinsam mit anderen Staaten die heute anberaumte Sondersitzung. Der Anlass für diese Sitzung sind die Verbrechen der Terrorgruppe Islamischer Staat und verwandter Gruppen im Irak und der Levante…

Terrorist im Gazastreifen mit ISIS-Flagge beerdigt

Hamas = IS !!! Die Facebook-Seite „Ghazza al-an“ („Gaza jetzt“), die im Minutentakt Nachrichten aus dem Gazastreifen veröffentlicht, verbreitete am Samstag ein Foto von einem im Gazastreifen getöteten Terroristen, der in die Flagge der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (ehemals ISIS) gehüllt war.