IS

Israelische Armee bereitet sich auf Kampf gegen IS vor

Wie und wann werden die stärker werdenden IS-Kräfte im Sinai gegen Israel vorgehen? Seit etwa einem Jahr werden die israelischen Sicherheitsdienste von dieser Frage geplagt. Der Grund, warum bisher keine überzeugende Antwort gefunden wurde, liegt darin, dass der IS-Ableger im Sinai kaum organisiert ist, in einer riesigen Wüste operiert und von den Beduinen dort unterstützt wird…

Ist IS im Gazastreifen schlimmer als die Hamas?

Anfang des Monats hat die „Polizei“ der Hamas die Wohnung von Yunis Hunnar, der Mitglied einer salafistischen Gruppe mit Verbindungen zum Islamischen Staat (IS) sein soll, gestürmt. Ein Sprecher der Hamas erklärte später, dass Hunnar im Mai Angriffe gegen die Hamas durchgeführt habe…

Schießt der IS aus Gaza auf Israel?

Nachdem in der Nacht auf Donnerstag zwei Raketen aus Gaza auf Israel abgefeuert wurden, beschoss die israelische Luftwaffe drei Ziele im Gazastreifen. Die Ziele gehörten zur Terror-Infrastruktur der Hamas und auch wenn die Raketen, die in offenen Feldern in Südisrael landeten, von den „Omar Brigaden“ abgefeuert wurden, die zum Netzwerk des Islamischen Staates (IS) gehören…

Hamas ist wie der Islamische Staat

Der israelische Minister für strategische Angelegenheiten, Yuval Steinitz (Bild), hat die Machthaber in Gaza, die Hamas, mit der Terrororganisation Islamischer Staat gleichgesetzt. Solche Gruppen „kämpfen gegen alle Ungläubigen“. Das seien in den Augen der Islamisten Juden, Christen, Jesiden, Kurden und moderate Muslime…

Terrorzelle der IS-Miliz ausgehoben

Viele Länder in Europa sind nach dem Terror in Paris in Alarmbereitschaft. Angesichts des islamistischen Terrors ist auch Israel höchst alarmiert. Im Land wurde nach israelischen Angaben erstmals eine Terrorzelle des „Islamischen Staates“ aufgedeckt…

Ist sie in der Hand der IS-Schergen?

Eine kanadisch-israelische Doppelbürgerin soll in Kobane von IS-Kämpfern entführt worden sein. Beide Staaten bestätigen Ermittlungen. Wer ist diese Frau? «Kanada nutzt alle angemessenen Kanäle und ist in Kontakt mit Behörden vor Ort, um Informationen über den Verbleib der Frau zu erhalten»…

Erster Israeli wegen Verbindungen zu IS verurteilt

Der arabische Israeli Ahmed Shurbaji kämpfte drei Monate für den Islamischen Staat (IS) in Syrien und kehrte dann nach Israel zurück. Nun wurde er von einem Gericht in Haifa zu einer Gefängnisstrafe von 22 Monaten verurteilt. Er sitzt schon seit seiner Festnahme im April in Untersuchungshaft…

Israelischer Arzt stirbt im Kampf für IS

Das medizinische Zentrum Barzilai in Aschkelon hat bekanntgegeben, einer ihrer Ärzte sei vor kurzem der IS beigetreten und bei einem Zusammenstoss in Syrien gestorben. Athman Abed Al-Kayan, 23, hatte gerade sein Studium in Jordanien abgeschlossen und war nach Israel zurückgekehrt, um dort ein Praktikum im Barzilai-Zentrum zu absolvieren…