Mord

Mossad: Drei vermisste Juden bei Flucht aus dem Iran ermordet

Nach knapp zwei Jahrzehnten ist das Schicksal dreier Juden aus dem Iran geklärt. Wie der Auslandsgeheimdienst Mossad am Montag bekannt gegeben hat, wurden sie 1997 auf der Flucht nach Israel ermordet. Die meisten befürchteten es, nun herrscht traurige Gewissheit: Drei Juden aus dem Iran wurden bei ihrer Flucht nach Israel Mitte der 1990er Jahre ermordet…

Die Mörder von Danny Gonen sind gefasst

Israelische Sicherheitskräfte haben die Terroristen gefasst, die den hinterhältigen Mord an Danny Gonen (25) verübt haben. Sie nahmen insgesamt fünf Männer fest. Gonen verlor sein Leben am 19. Juni, als er mit dem Auto nahe der jüdischen Siedlung Dolev unterwegs war…

Israeli am Ostersonntag in Berlin ermordet

Am Ostermontag fanden zwei Passanten fanden gegen 6.20 Uhr auf dem Gelände der früheren Franziskaner-Klosterkirche gegenüber dem Amtsgericht Berlin-Mitte und unweit des Alexanderplatzes einen Toten. Jetzt steht die Identität des Mannes fest und die tote Person aus der Kirchen-Ruine konnte identifiziert werden. Nach ersten Informationen handelt es sich um einen jungen Mann aus Israel…

Krawalle im Osten Jerusalems

In den arabisch dominierten Stadtteilen im Osten Jerusalems hat es in der Nacht zum Sonntag erneut Krawalle gegeben. Mehrere Dutzend maskierte Männer warfen Steine und Brandsätze, blockierten eine Strasse und zündeten Mülltonnen an. Die Scheiben einer Strassenbahn gingen zu Bruch…

Palästinenser kritisieren Hinrichtungen durch Hamas

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat die Hinrichtungen angeblicher Kollaborateure im Gazastreifen durch die Hamas verurteilt. Die radikal-islamische Organisation handle rechtswidrig und abstossend, kritisierte Tajeb Abdel Rahim, der Generalsekretär des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas…

Die Hamas ist wie der Islamische Staat, tötet eigene Bevölkerung

„Die Hamas ist wie der Islamische Staat, und der Islamische Staat ist wie die Hamas. Es sind Äste des gleichen Baumes.“ Das hat Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu vor Journalisten erklärt. Auch die Hamas schrecke nicht davor zurück, Tausende Menschen zu töten, Kinder und Jugendliche per Kopfschuss zu exekutieren und ihre eigenen Leute aus dem sechsten Stock zu stürzen…

Hamas bezahlte die Mörder der drei Bibelschüler

Die israelische Polizei hat bereits am 11. Juli den mutmasslichen Drahtzieher festgenommen, der hinter der Entführung und Ermordung von drei jüdischen Bibelschülern steckt. Es handelt sich um Hussam Kawasmeh. Der Palästinenser hat nach Polizeiangaben die Tat gestanden und erklärt, er sei von der Hamas im Gazastreifen für die Tat bezahlt worden…