Mord

Arabischer Taxifahrer ermordete 20-jährige Jüdin

Der mutmassliche Mörder der 20-jährigen Shelly Dadon (Foto) aus Afula wurde ermittelt: Hussein Yusuf Halifa, ein 34-jähriger Taxifahrer aus I’billin im Norden Israels, soll die Tat am 1. Mai dieses Jahres begangen haben. Dadons Leiche wurde auf einem verlassenen Parkplatz in einem Industriegebiet gefunden. Sie ist erstochen worden…

Rache-Vorwürfe gegen Israelis

In den Wäldern von Jerusalem ist heute der verkohlte Leichnam eines 16 Jahre alten arabischen Jugendlichen gefunden worden. Ein hochrangiger ehemaliger Polizeibeamter sagte, dass die Entführung und Ermordung des arabischen Jugendlichen, die am Mittwochmorgen tot aufgefunden wurde war, nach ersten Ermittlungsstand einen kriminellen Hintergrund hat…

Von Hamas entführt und nahe Hebron unter Steinen verscharrt

Ihre Leichen sind unter einem Steinhaufen auf einem Feld in der Nähe von Hebron gefunden worden, berichtete das israelische Fernsehen am Montag. Eyal Yifrah, Gilad Shaar and Naftali Frenkel, die drei von palästinensischen Terroristen entführten israelischen Jugendlichen, sind heute Abend nahe Hebron tot aufgefunden worden. Freiwillige Helfer haben die seit 18 Tagen vermissten Jungen gefunden…

Demo gegen Freilassung von Arabern in Israel

Tausende Israelis haben nach dem Mord an einer jungen Frau gegen eine Freilassung von Arabern aus israelischen Gefängnissen demonstriert. Viele der Demonstranten hielten rot gefärbte Hände in die Luft. Sie wollten damit gegen die aus ihrer Sicht zu nachgiebige Haltung gegenüber Palästinensern “mit Blut an den Händen” protestieren…

Morden: Die „Hass-Kultur“ der Palästinenser

Mehrere Tausend Menschen haben heute an der Beisetzung von Eden A. teilgenommen (Foto). Der junge Soldat war am Mittwoch von einem Palästinenser (16) erstochen worden, als er schlafend in einem Omnibus sass. Am Mittwochabend hatten etwa 150 Menschen am Busbahnhof von Afula demonstriert..

Zwei Menschen im Jerusalemer Stadtzentrum erschossen

In einem Einkaufszentrum und Bürogebäude in der Jerusalemer Innenstadt sind heute Vormittag zwei Menschen erschossen worden. Nach Polizeiangaben hatte der mutmassliche Todesschütze, ein 30-jähriger jüdischer Wachmann, im dritten Stockwerk des Gebäudes das Feuer eröffnet. In einem Rechtsanwaltsbüro starben ein Mann (Anfang 50) und seine Tochter (Mitte 20). Der Täter wollte nach den Schüssen fliehen, wurde aber von einem Polizisten und einem ehemaligen Polizisten gestoppt und überwältigt…

Israeli von Terrorist getötet

Heute Morgen wurde ein israelischer Mann an einer Kreuzung im so genannten Westjordanland von einem palästinensischen Terroristen erstochen. Der israelische Mann, Vater von fünf Kindern, der in der Siedlung Jitzhar lebte, starb noch am Tatort. Es ist nicht ganz klar, wie sich der Angriff ereignete. Es scheint, der Palästinenser habe den Israeli an der Kreuzung überfallen und ihn dann erstochen. Daraufhin nahm er die Pistole des Opfers und begann auf Grenzpolizisten zu schiessen, die sofort das Feuer erwiderten. Der Angreifer wurde dabei verwundet und überwältigt, woraufhin er festgenommen wurde. Er befindet sich jetzt in einem Krankenhaus, wo er behandelt und verhört wird…