Start-up

Voll in 30 Sekunden

Sie sind innert Sekunden voll, halten tagelang und versorgen Geräte kabellos mit Energie: Forscher tüfteln am Akku der Zukunft. Der endgültige Durchbruch und marktreife Innovationen blieben bisher aber aus. Das könnte sich in den nächsten zwei Jahren ändern.

Abschleppdienst im Orbit

Einen Abschleppdienst im Orbit will ein israelisches Startup-Unternehmen in gut zwei Jahren starten. Die Mikrosatelliten der Firma Effective Space Solutions sollen die Nutzdauer von Kommunikationssatelliten verlängern und insbesondere zur Positionskorrektur bei künstlichen Trabanten eingesetzt werden, die auf die schiefe Bahn geraten sind…

„Tricorder“ fürs Smartphone ist Kickstarter- Hit

Das Projekt des Start-ups Consumer Physics aus Israel sorgt derzeit auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter für Staunen. Nach nur einem Tag hat die Idee für ein mobiles Smartphone-Spektrometer, mit dem sich allerlei Objekte scannen lassen wie mit einem „Tricorder“ aus „Star Trek“, das angepeilte Finanzierungsziel um das Vierfache übertroffen…

Israel als Inspirationsquelle für Finnland

Der finnische Ministerpräsident Jyrki Katainen will die finnische Wirtschaft erneuern und nennt Israel als „start-up-nation“ dafür als Vorbild. Mit nur 5,4 Millionen Einwohnern, einem Bildungssystem von Weltrang und einer internationalen Ausrichtung kann Finnland schneller agieren als viele seiner Mitstreiter…

Viber geht für 900 Mio. USD nach Japan

Die japanische Rakuten Inc. kauft den israelischen VoIP-Spezialisten Viber Media Inc. für 900 Millionen US-Dollar. Dies wird dem Online-Händler aus Japan erstmals Zutritt zum Kommunikationssektor verschaffen. Viber ermöglicht es mit Smartphones und Computern kostenlos…

Schmeckt wie selbst gemacht

Restaurants für Touristen in aller Welt versprechen gern „authentisches“ und „traditionelles“ Essen. Doch wer wirklich regionales Essen probieren möchte, sollte am besten direkt mit der einheimischen Bevölkerung essen…

Armee als Start-up-Inkubator

Das Militär in Israel fördert Datenanalysefirmen und andere Internet-Neugründungen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe. Jedes Jahr hält es Kurse für Jugendliche ab, die auf Teams verteilt werden. Die bilden den technischen Nachwuchs für ein Land, das derzeit pro Kopf mehr Wagniskapital anzieht als jede andere Nation…