jonathan pollard

Pollard in USA vor Freilassung

Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind auf einem Tiefpunkt angelangt. Jetzt wird der israelische Spion Jonathan Pollard nach 30 Jahren US-Haft entlassen. Kann seine Freilassung den Bündnispartnern dabei helfen, ein neues Kapitel in ihrem Verhältnis aufzuschlagen? Als Jonathan Pollard ins Gefängnis kam…

Neue Hoffnung für Jonathan Pollard

Der in den USA zu lebenslanger Haft verurteilte israelische Spion Jonathan Pollard könnte noch dieses Jahr entlassen werden. Das melden verschiedene israelische Medien. Pollard war 1985 verhaftet und zwei Jahre später wegen Spionage für den israelischen Geheimdienst verurteilt worden. Der mittlerweile 60-Jährige ist schwer krank…

Freilassung Jonathan Pollard gegen Palästinenser

Die israelisch-palästinensischen Friedensgespräche stecken in einer Krise. US-Aussenminister John Kerry brach am Montag überraschend einen Besuch in Brüssel ab und flog nach Israel, um mit beiden Seiten zu reden. Er traf sich in Jerusalem mit Benjamin Netanjahu und in Ramallah mit Mahmud Abbas…

Pollard im Austausch für palästinensische Terroristen?

Ein Thema beherrschte in den vergangenen Tagen die israelischen Medien: Es hatte Berichte gegeben, dass Amerika endlich den israelischen Spion Jonathan Pollard freilassen würde, und zwar als eine Art Kompromiss, um die US-initiierten israelisch-palästinensischen Friedensgespräche am Laufen zu halten…

Mahnwache für Jonathan Pollard vor dem King David Hotel

Am Montagabend fand eine Mahnwache für Jonathan Pollard vor dem King David Hotel in Jerusalem, wo sich US-Aussenminister John Kerry während seines Besuches in Israel aufhält, statt. Die Demonstranten trugen Schilder und riefen Kerry zum Handeln für Pollard Freilassung nach 10.000 Tage in einem amerikanischen Gefängnis auf. Bereits vor einigen Wochen, bevor Präsident Barack Obama in Israel für seinen Besuch in dem Land landete, forderten tausende von Menschen vor der Residenz des Präsidenten Shimon Peres in Jerusalem, dass er sich für Freiheit von Pollard einsetzen soll…

Israelische Solidarität mit Pollard

Bei der Kundgebung vor der Residenz des israelischen Präsidenten war auch die Ehefrau des Inhaftierten, Esther Pollard, zugegen. Sie versprach den Demonstranten, ihren Mann schnell über die grosse Zahl derjenigen zu informieren, die seine Freilassung forderten. „Unser Ziel ist es nicht, eine sehr schmerzliche Episode in unserer Geschichte und der von Amerika zu rechtfertigen“, sagte sie laut des Nachrichtenportals „Arutz Scheva“…