Sport

Länderspiel Deutschland – Israel abgesagt

Der Gaza-Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hat auch Folgen für die Saisonplanungen der deutschen Nationalmannschaft. Das für den 25. März 2015 geplante Testspiel des Weltmeisters in Israel findet auf Bitte des israelischen Verbandes nicht statt, wie der Deutsche Fussball-Bund (DFB) mitteilte…

Oscar Garcia tritt bei Tel Aviv zurück

Wegen Sicherheitsbedenken aufgrund der aktuellen Entwicklung hat der spanische Trainer Oscar Garcia noch vor dem Saisonstart seinen Rücktritt beim israelischen Fussball-Meister Maccabi Tel Aviv erklärt. Der 41-Jährige hatte erst vor weniger als drei Monaten einen Zweijahresvertrag unterschrieben…

Donald Sanford schreibt israelische Sportgeschichte

Mit der Bronzemedaille für eine Zeit von 45,27 über 400 Meter schrieb der in den USA geborene israelische Leichtathlet Donald Sanford am Wochenende in Zürich Sportgeschichte für den jüdischen Staat, war es doch das erste Mal überhaupt, dass an diesen Meisterschaften ein Israeli eine Medialle in einer Laufdisziplin erringen konnte…

ATP-Turnier in Tel Aviv abgesagt

Der israelische Verband ITA bedauerte die Entscheidung. „Wir haben alles unternommen, um ein erfolgreiches Turnier zu garantieren“, sagte ITA-Präsident Asaf Tochmeir. Die ATP sicherte dem Veranstalter zu, 2015 einen neuen Versuch zu starten. Das Turnier sollte vom 15. bis 21. September erstmals in Tel Aviv in Israel stattfinden…

Gewalt gegen Fussballer aus Haifa in Österreich

Gewalt auf dem Fussballplatz: Demonstranten haben am Mittwochabend in Österreich Spieler des israelischen Vereins Maccabi Haifa angegriffen. Das Freundschaftsspiel gegen den französischen Erstligisten OSC Lille wurde daraufhin in der 85. Minute abgebrochen. Medienberichten zufolge stürmten die mehrheitlich türkischstämmigen Zuschauer den Fussballplatz in Bischofshofen, als Lille mit 2:0 führte. Sie hatten palästinensische und türkische Fahnen bei sich…

Israels Medien loben deutsche Nationalelf

Israelische Lorbeeren für den Weltmeister: Deutschland hat den Titel in Brasilien verdient gewonnen. Darin sind sich die meisten Medien in Israel einig. Ein Nachrichtenportal meint gar, es habe seit 1970 keinen passenderen Fussballweltmeister mehr gegeben. Die Tageszeitung „Ma‘ariv“ schreibt über das Finale…

Israeli ins Team von FC Thun geholt

Der FC Thun hat den Israeli Lotem Zino verpflichtet, wie der Verein am Freitag mitteilte. Der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler, der ebenfalls den Deutschen Pass besitzt, spielte zuletzt in seiner Heimat bei Hapoel Be‘er Sheva, wo er mit dem Club in der letzten Saison Vize-Meister wurde. Insgesamt absolvierte Zino 57 Spiele für Hapoel Be‘er Sheva…

Tora und Tore

Das Spiel auf dem heiligen Rasen hat viel mit Glauben zu tun. Aber es kann keine Ersatzreligion sein
Ich muss gestehen, dass sich meine Sicht auf die angeblich schönste Nebensache der Welt geändert hat. Früher hatte ich mit Fussball nichts am Hut…

Palästinensischer Sportler im Namen des Terrors

Ein palästinensischer Fussballspieler hat ein Sportvisum dazu missbraucht, sich mit einem Hamas-Vertreter in Katar zu treffen. Sein Geständnis hat der Inlandsgeheimdienst Schabak am Mittwoch veröffentlicht. In dem Scheichtum traf er sich dann mit dem Hamas -Mitglied Talal Ibrahim Abd al-Rahman Sarim…