Wissenschaft

Cybertech-Messe in Tel Aviv

Am 26. und 27. Januar 2016 wird zum dritten Mal die Cybertech stattfinden. Diese internationale Konferenz der Cyber-Industrie wird in diesem Jahr in Tel Aviv erneut eine Vielzahl internationaler Gäste der Branche erwartet…

Satellit „Amos 5“ im Weltall verloren

Seit Ende November sendet der Satellit „Amos 5“ des Betreibers „Spacecom“ keine Signale mehr aus. Nun gibt das israelische Unternehmen den Satelliten auf. Der israelische Satellit „Amos 5“ ist im Weltall verloren gegangen. Das hat der Betreiber „Spacecom“ am Dienstag…

Siegel von König Hiskija entdeckt

In einer Zeit, in der Israels historisches und biblisches Existenzrecht in der Welt immer häufiger verleugnet wird, ist der Fund eines Siegels von grosser Bedeutung. Das Siegel von Hiskija, dem biblischen König von Judas, ist ein sensationeller Beweis, dass die Bibel doch Recht hat. Israelische Archäologen der Hebräischen Universität in Jerusalem haben auf diesem Siegel den Namen Hiskijas, König von Juda…

Wie Einstein Zionist wurde

Unter dem Eindruck des Antisemitismus in Deutschland entdeckte Albert Einstein nicht nur seine jüdische Identität wieder, er unterstützte auch die zionistische Bewegung. „Dieses Resultat ist eine der grössten Errungenschaften des menschlichen Denkens.“ So kommentierte der Präsident der Royal Society…

Israelische Auszeichnung für US-Forscher

Israel ehrt zwei amerikanische Professoren für deren Forschung zur alternativen Energie. Die Preisträger haben sich durch Biotreibstoff und aufladbare Batterien einen Namen gemacht. Zum dritten Mal in Folge verleiht Israel den Preis des Premierministers für Innovation bei alternativen Treibstoffen für das Verkehrswesen…

Integration von autistischen Kindern

Das Zentrum für Kooperation und Weiterentwicklung, welches zu Israels Agentur für Internationale Entwicklungszusammenarbeit (MASHAV) gehört, kooperiert mit Kasachstans Bolashak-Stiftung, um neue Integrationsmodelle für autistische Kinder zu entwickeln und umzusetzen…

Unterstützung für Cyberpark in Beer Sheva

Das Kabinett genehmigte am letzten Sonntag (6. September) den Plan von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, wonach Arbeitgeber im Cyberbereich, deren Sitz sich im nationalen Cyberpark in Beer Sheva befindet, Zuwendungen erhalten sollen. Dadurch sollen in den nächsten…

Israelische Forscher lösen Rätsel um Krebs, der verschwinden kann

Sapphirinidae sind aussergewöhnliche Meeresbewohner: Die winzigen Ruderfusskrebse schimmern in schillernden Blau-, Violett- oder Grüntönen. Die blauen Krebse können innerhalb von Sekunden vollständig transparent werden. Forscher des israelischen Weizmann-Instituts für Wissenschaften und des ausseruniversitären Instituts für Marinewissenschaften in Eilat haben nun herausgefunden…