Irak

Netanyahu zum kurdischen Referendum

Premierminister Benjamin Netanyahu hat sich in der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag zu dem Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Irak geäussert. Er erklärte:
„Was jüngste Bemerkungen über Israel und die Menschen in Kurdistan, in den Kurdengebieten betrifft: Ich verstehe, warum jene, die die Hamas unterstützen …

Islamisten nehmen Esras Grab ein

Laut arabischer Medien haben islamistische Kräfte im Süden des Iraks die Kontrolle über das Grab des biblischen Priesters Esra übernommen. Die Nachrichtenseite Al-Araby berichtete, dass die Islamisten den Schrein als ihr Hauptquartier im Süden des Landes nutzen wollten und sie bereits weite Teile des Tempels zerstört hätten, unter anderem auch eine Synagoge und eine Moschee…

Deutsche Firmen und Syriens Giftgas

Das Magazin „Der Spiegel“ hat eine Geschichte zur angeblichen Lieferung von Maschinen und chemischen Produkten deutscher Firmen an den Irak und Syrien veröffentlicht. Gewidmet ist die neue Ausgabe per Titelblatt den „Letzten Zeugen“, den uralten Überlebenden des Holocaust. Der Glasproduzent Schott…

Irakische Torah-Rolle im Aussenministerium eingeweiht

Eine ungewöhnliche Torah-Rolle hat das israelische Aussenministerium am Donnerstag in Gebrauch genommen. Sie ist 200 Jahre alt und stammt aus dem kurdischen Gebiet im Nordirak. Jahrzehntelang lag sie mit anderen jüdischen Artefakten im Keller des irakischen Geheimdienstes, bis sie 2003 von amerikanischen Soldaten entdeckt wurde…

IS-Kämpfer aus Israel getötet

Ein israelischer Araber ist im Kampf für den „Islamischen Staat“ im Irak getötet worden. Er hatte sich der Terrorgruppe Anfang des Jahres angeschlossen. Der 24-jährige Ahmed Habaschi stammt aus der Ortschaft Iksal bei Nazareth…