Netanyahu zum kurdischen Referendum


Kabinettssitzung (Foto: Archiv/GPO)

Premierminister Benjamin Netanyahu hat sich in der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag zu dem Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Irak geäussert. Er erklärte:

„Was jüngste Bemerkungen über Israel und die Menschen in Kurdistan, in den Kurdengebieten betrifft: Ich verstehe, warum jene, die die Hamas unterstützen und den Mossad überall sehen wollen, dies als unbequem empfinden, aber Israel hatte keinen Anteil am kurdischen Referendum, abgesehen von der tiefgehenden, natürlichen Sympathie, die das Volk von Israel seit vielen Jahren für die Kurden und ihre Bestrebungen haben.“

(Amt des Premierministers / JNS)

Zur Prime Minister’s Office »



Kategorien:Kultur

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: