UN-Menschenrechtsrat

UN-Menschenrechtsrat erstaunt von der Wahrheit

Israel sei rassistisch, eine Besatzungsmacht, Israel morde, nutze die Palästinenser aus und so weiter, es ist leider nichts neues, es ist schon Tradition, die einzige Demokratie im Nahen Osten anzugreifen. Doch dann geschah etwas, das von niemanden der Anwesenden erwartet worden war. Mosab Hassan Youssef, Sohn eines Führers der Hamas…

Botschafter Manor im UN-Menschenrechtsrat

Manor sagte: „Israel begrüsst als Land, das selbst unter der ständigen Bedrohung durch Terror lebt, gemeinsam mit anderen Staaten die heute anberaumte Sondersitzung. Der Anlass für diese Sitzung sind die Verbrechen der Terrorgruppe Islamischer Staat und verwandter Gruppen im Irak und der Levante…

Schweiz: Zieglers Lüge und Unterstützung des Bundesrates

Jean Ziegler hat den umstrittenen Ghadhafi-Menschenrechtspreis doch angenommen – obwohl er dies jahrelang bestritt. Das beweisen Gegner seiner Kandidatur für ein UNO-Amt mit einem Video. Noch bis Ende Woche läuft die 24. Session des UNO-Menschenrechtsrates, in der auch sieben neue Mitglieder für dessen Beratenden Ausschuss gewählt werden sollen…