Uno

Uno prüft Anträge der Palästinenser

Das Uno-Hauptquartier in New York hat am Freitag den Erhalt von Beitrittsdokumenten Palästinas zu internationalen Verträgen und Abkommen bestätigt. Darunter ist auch der Antrag auf Beitritt zum Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag. Seit Monaten droht die palästinensische Autonomiebehörde damit, sich an den UN-Sicherheitsrat zu wenden…

Gaza ist kein besetztes Land

Beim Besuch von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in Jerusalem ist es zu einer öffentlichen Auseinandersetzung mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu gekommen. Ki-moon hatte Israel aufgefordert, seine Siedlungspolitik zu ändern, und hatte Jerusalem für den Konflikt mit der Hamas im Gazastreifen verantwortlich gemacht..

Sderoter fordern: UNO muss gegen Hamas vorgehen

Unterschriften gegen die Hamas: Hunderte Bewohner der südisraelischen Stadt Sderot haben am Dienstag Ermittlungen wegen möglicher Kriegsverbrechen der radikal-islamischen Gruppe gefordert. Die Petition wollen sie an den UN-Menschenrichtsrat in Genf schicken. Die Organisation „Im Tirtzu“ hatte die Aktion initiiert. Auf dem Markt in Sderot sammelte sie am Dienstag Unterschriften von Bürgern der Kleinstadt…

Die Vereinten Nationen messen mit zweierlei Mass

Man kann sich nur wundern, warum der Beschuss dieser Schule immer und immer wieder öffentlich verdammt wird, während der Fehlschuss einer Terror-Rakete, die zehn Menschen im Shifa-Hospital und auf einem angrenzenden Spielplatz in Gaza tötete, kaum Beachtung findet. Die Antwort ist klar: Der erste Vorfall ist dem israelischen Militär anzulasten, der zweite dem Islamischen Dschihad…

Washington und UN wollen Israel in die Ecke drängen

Nach 21. Kampftagen im Gazastreifen drängen Washington und der UN-Sicherheitsrat Israel und Hamas zur Feuerpause. Fünf Mal hat das radikale Hamasregime im Gazastreifen humanitäre Feuerpausen in der letzten Woche gebrochen. Sogar ihre eigene, gestern vorgeschlagene humanitäre Feuerpause für die folgenden 24 Stunden, hat die Hamas selbst gebrochen. …

UN-Resolution folgt israelischer Initiative

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat am Dienstag eine von Israel initiierte Resolution zu Agrartechnik verabschiedet, an der zudem eine Rekordzahl von Ko-Sponsoren beteiligt sein wird. Die 138 Mitgliedsstaaten erkennen mit der Resolution das grosse Potential an…

Netanjahu verspricht, Iran nicht an Atomwaffen kommen zu lassen

Als letzter Redner auf der UN-Vollversammlung am Dienstag hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu deutlich davor gewarnt, die Sanktionen gegen den Iran zu lockern. Den neuen iranischen Präsidenten Hassan Rohani bezeichnete Netanjahu als „Wolf im Schafspelz“, dessen moderat klingenden Worten nicht zu trauen sei. Denn nach wie vor betreibe sein Land Urananreicherungsanlagen…